+
Raisting überzeugt gegen den abstiegsgefährdeten SV Laim.

Raisting siegt 2:0 gegen SV Laim

Youngster Timmy Greif trifft doppelt und schießt Raisting zum Sieg

  • schließen

Der SV Raisting hat erneut seine Heimstärke bewiesen. Ggen den SV München-Laim gelang ein verdienter 2:0 (1:0)-Erfolg.

Schon die erste Offensivaktion nutzten die Raistinger zur Führung. Nach einem Freistoß von Florian Greinwald gelangte der Ball zu Timmy Greif, der aus gut 16 Metern abzog und den Ball sehenswert zum 1:0 in die Maschen setzte (12.). Der 20-jährige Youngster traf in der Nachspielzeit dann auch noch zum 2:0-Endstand.  ph

Statistik

SV Raisting 2

SV Laim 0

Raisting: Schaidhauf – Sigl, Greinwald (ab 46. Hoy), Breitenmoser, Schuster, Enzi, Heichele, Neveling, Greif, Beausencourt, Obert. Laim: Schneider – Ziegler (ab 81. Korkmaz), Diaby, Emusic, Öztürk (ab 46. Pajazetovic), Litzberski, Bohli, Nessbach, Bagaric, Kukrica, Durmic. 

Tore: 1:0 (12.) Greif, 2:0 (90.+1) Greif. 

Gelbe Karte: Raisting: Heichele, Hoy – Laim: Diaby, Bohli, Durmic. 

Gelb-Rot: Laim: Kukrica (85., whd. Foulspiel). #

Schieds.: Vincenzo Tropeano (SF Harteck München).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Andrea Filser dominiert in Südkorea und klettert in der Weltrangliste
Was eine Woche für Andrea Filser: In Südkorea holte sie einen Erfolg nach dem anderen. Dabei stand die Reise sogar auf der Kippe. 
Andrea Filser dominiert in Südkorea und klettert in der Weltrangliste
WM-Kader stehen fest - Peitingerin mit besonderer Rolle
Die WM im Eisstockschießen rückt immer näher. Nun fand auch der letzte Ausscheidungslehrgang des DESV statt. Einer Peitingerin wird eine besondere Ehre zuteil. 
WM-Kader stehen fest - Peitingerin mit besonderer Rolle

Kommentare