+
Zwei Weltmeister und viele Medaillengewinner: Viola Partheymüller (l.) und Tobias Winterholler (r.).

Kickboxen

Zwei Weltmeister aus Tutzing

  • schließen

Der Kampfsportclub Tutzing hat zwei frischgebackene Weltmeister: Beim World Cup Bregenz Open im Kickboxen holten Viola Partheymüller und Tobias Winterholler Gold.

Tutzing - Der Kampfsportclub hat zwei frisch gebackene Kickbox-Weltmeister. Beim World Cup Bregenz Open kehrten Viola Partheymüller (l.) und Tobias Winterholler (r.) jeweils mit einer Goldmedaille an den Starnberger See zurück. In Bregenz waren elf Nationen mit über 800 Kämpfern am Start. Die Tutzinger Kickboxer waren gut vorbereitet und holten außer den beiden Goldmedaillen in verschiedenen Gewichtsklassen weiteres Edelmetall. Der zwölfjährige Samuel Partheymüller gewann Bronze, ebenso wie Julian Stadtherr, Prodromas Chatziiordanidis und Elmin Halilovic. Vizeweltmeister wurde Christopher Stadtherr. Sein Bruder Alexander Stadtherr, der amtierende Deutsche Meister, belegte den undankbaren, aber ebenfalls starken Platz vier. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gilchinger Falken bleiben eine Heimmacht
Die Handballer des TSV Gilching bleiben eine Heimmacht. Auch im Derby gegen den TSV Herrsching II blieben die Falken in eigener Halle unbesiegt.
Gilchinger Falken bleiben eine Heimmacht

Kommentare