+
Stammgast: Alfred Reindl beim großen Finale im Merkur CUP seit 20 Jahren seine Tricks.

Merkur CUP

Reindl lieber nach Altenerding als nach Moskau

  • schließen

Lieber Merkur CUP als Moskau: Der Oberhausener Ballartist hat für das Finale der E-Junioren in Altenerding einen Auftritt vor dem WM-Endspiel in Russland abgesagt.

Oberhausen – Er hatte die Gelegenheit, als mutmaßlich einziger Deutscher beim Finale der Fußball-Weltmeisterschaft an diesem Sonntag in Moskau seine Ballkünste zu zeigen. Der Oberhausener Ballkünstler Alfred Reindl hatte eine Einladung, vor dem Endspiel zwischen Frankreich und Kroatien in einem sogenannten Hospitality-Zelt vor dem Stadion aufzutreten. Doch der 53-Jährige sagte kurzerhand ab. Der Grund: Wäre er in die russische Hauptstadt gefolgen, hätte er beim großen Finale des Merkur CUP an diesem Samstag in Altenerding nicht dabeisein können. Und das wollte Reindl auf keinen Fall: „Beim Merkur-Cup bin ich seit 20 Jahren dabei. Das ist mir eine Herzensangelegenheit.“ 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Matthias Hörmann holt deutschen Titel
Die Taekwondo-Sportler des SV Raisting waren viel unterwegs - und erfolgreich. Bei den deutschen Meisterschaften im olympischen Vollkontakt-Taekwondo sprang sogar der …
Matthias Hörmann holt deutschen Titel
Nick Jäger startet erneut bei Crosslauf-EM
Ganz souverän qualifizierte sich Nick Jäger vom TSV Penzberg für die Crosslauf-EM in den Niederlanden. Der zweite Platz beim „Sparkassen Cross“ in Pforzheim war …
Nick Jäger startet erneut bei Crosslauf-EM
Beste Gelegenheit für Experimente
Das Heimspiel gegen den TSV Ottobeuren II bot den Handballerinnen des TSV Peißenberg ausgiebig die Möglichkeit zum Experimentieren. Der Tabellenletzte aus dem Allgäu war …
Beste Gelegenheit für Experimente
Pähler Herrenteam fährt zum Bayernpokal
Dieser Erfolg kam selbst für die Beteiligten überraschend. Doch Fakt ist: Die Stockschützen des TSV Pähl fahren zum Bayernpokal,
Pähler Herrenteam fährt zum Bayernpokal

Kommentare