Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen
Und rein damit: Derzeit bereitet sich Weilheims U14 mit seiner Trainerin Silke Trackner (Zweite von rechts) auf dem Hartplatz im TSV-Sportzentrum auf die kommende Saison vor. Noch steht nicht fest, in welcher Liga die TSV-Youngster spielen werden. 
+
Und rein damit: Derzeit bereitet sich Weilheims U14 mit seiner Trainerin Silke Trackner (Zweite von rechts) auf dem Hartplatz im TSV-Sportzentrum auf die kommende Saison vor. Noch steht nicht fest, in welcher Liga die TSV-Youngster spielen werden. 

Basketball: U14 des TSV Weilheim hat große Pläne

Vielleicht schon bald gegen den FC Bayern München

  • vonRoland Halmel
    schließen

Die U14 des TSV Weilheim schickt sich an, kommende Saison das hochklassigste Nachwuchsteam des Vereins zu werden. In der neuen Spielklasse warten namhafte Gegner.

Weilheim – Die Hoffnung auf ein Zweitliga-Nachwuchsteam in der kommenden Saison hat sich für die Basketballer des TSV Weilheim nicht erfüllt. Für die männliche U18 hatten die TSV-Verantwortlichen solche Überlegungen angestellt, die sich letztlich aber zerschlagen haben. Die Mannschaft wird jetzt in der Bezirksoberliga antreten.

Höchstklassigstes Team der Weilheimer ist damit die männliche U14, die mit großer Wahrscheinlichkeit in der Bayernliga starten wird. „Bis Juli sollte eigentlich eine Quali gespielt werden. Wenn das nicht der Fall ist, wonach es ausschaut, legt der Verband fest, welche Teams wo spielen“, berichtet Silke Trackner, die zusammen mit Enya Culum die talentierte Nachwuchstruppe des TSV betreut. „Die Liga hat dann vielleicht mehr Mannschaften als üblich“, so Trackner.

Basketball: Gegner des TSV Weilheim in der Bayernliga kommen bis aus Würzburg und Nürnberg

Bisher spielen acht Mannschaften in der Bayernliga, die gleichzeitig die höchste Liga im Freistaat ist. Um für diese herausfordernde Aufgabe gerüstet zu sein – Gegner wären unter anderem der Nachwuchs des FC Bayern München, aber auch Teams aus Würzburg und Nürnberg –, trifft sich die Weilheimer Mannschaft, seitdem wieder gemeinsam trainiert werden darf, dreimal die Woche zum Training auf dem Hartplatz des TSV-Sportzentrums. „Wir haben anfangs in Kleingruppen zu vier Spielern und einem Trainer trainiert. Jetzt dürfen wieder alle zusammen trainieren. Und bei schlechtem Wetter laufen wir“, berichtet Trackner, die über einen großen Kader von 16 Spielern verfügt. „Ein Großteil der Mannschaft ist seit der U10 zusammen“, so Trackner, für die das langjährige Bestehen ihres Teams ein großer Pluspunkt ist. Daher hofft die Trainerin, dass sich der Trainingsfleiß ihrer Truppe dann auch letztlich auszahlt: „Alle sind hochmotiviert, deshalb wäre es echt schade, wenn es mit der Bayernliga nicht klappt.“ 

Auch das ist interessant:

Weilheims Trainer wird zur Furie - Coach Schiebilski hadert bei Niederlage gegen Wolnzach mit seinem Team

Trotz schwerer Verletzungen eine Karriere als Profi-Basketballer - Der Weilheimer Henning Ballhausen hat sich in Paderborn etabliert, auch wenn die Saison früher endete als geplant

Trainer Millwood hört überraschend auf -  Trainer der Weilheimer Basketballer reicht aus gesundheitlichen Gründen seinen Abschied ein

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Johannes Trefz und Andreas Kölbl vom Regen ausgebremst
Bei der Sparkassen-Gala in Regensburg sorgte Sprinterin Rebekka Haase (11,11 Sek. über 100 m) für ein Highlight. Die Athleten aus dem Landkreis wurden (zunächst) vom …
Johannes Trefz und Andreas Kölbl vom Regen ausgebremst
Segeln lernen auf Seeshaupter Art
Während sich an den Stränden derzeit viele Menschen tummeln, haben 26 Kinder und Jugendliche das Wasser des Starnberger Sees lieber von Booten aus genossen. Und die …
Segeln lernen auf Seeshaupter Art
„Allied Racing“-Team holt in Imola Pokale satt
Das „Allied Racing Team“ um den Huglfinger Jan Kasperlik ist bei seinen Auftritten in ganz Europa unterwegs. Zuletzt gastierten die Motorsportler auf zwei weltberühmten …
„Allied Racing“-Team holt in Imola Pokale satt
Julia Rath stürmt zur Bestzeit und zur Jugend-DM
Leichtathletin Julia Rath ist eines der großen Nachwuchstalente auf der Mittelstrecke. das stellte die Penzbergerin jüngst in Regensburg unter Beweis.
Julia Rath stürmt zur Bestzeit und zur Jugend-DM

Kommentare