Cosima von Fircks (RC Gut Adelsried) mit Pferd „Nymphenburg’s Easy Fellow“ in einer Dressurprüfung.
+
Die Konkurrenz ist groß: Cosima von Fircks (RC Gut Adelsried) und „Nymphenburg’s Easy Fellow“ (hier ein Archivfoto) starten in Riesenbeck in der Dressur der Jungen Reiter.

Reiten: Jugend-DM in Riesenbeck

Jugend-DM: Cosima von Fircks greift nach einer Dressur-Medaille

  • Paul Hopp
    vonPaul Hopp
    schließen

In Riesenbeck läuft derzeit die Jugend-DM der Dressurreiter. Bei den Jungen Reitern liegt Cosima von Fircks (RC Gut Adelsried) ausgezeichnet im Rennen. Sie hat sogar Medaillenchancen.

Riesenbeck - Für Spannung am Sonntag ist gesorgt: Cosima von Fircks (RC Gut Adelsried) hat bei der Jugend-DM der Dressurreiter in Riesenbeck (Westfalen) in der Altersklasse der Jungen Reiter eine Chance auf eine Medaille. Mit zwei starken Ergebnissen in den Wertungsprüfungen eins und zwei hat sich die 21-Jährige mit „Nymphenburg‘s Easy Fellow" für das Finale der besten zwölf qualifiziert. Start am Sonntag ist um 14.30 Uhr. Von Fircks geht als letzte Starterin ins Viereck.

Jugend-DM: Von Fircks und „Easy Fellow" zweimal auf Platz drei

Am Samstag haben von Fircks und „Eddy“ (so der Rufname des Wallachs) erneut eine starke Vorstellung geboten. Mit 73,246 Prozent belegte das bayerische Duo in der zweiten Wertungsprüfung der Meisterschaft den dritten Platz. Von Fircks und ihr Pferd waren als erstes von noch 36 Paaren ins Dressurviereck geritten - und zeigten eine durchweg gelungene S*-Prüfung. Bei den fliegenden Galoppwechseln und bei den halben Pirouetten punkteten die beiden ordentlich.

Schon am Freitag, dem ersten Tag der DM, hatten sich von Fircks und „Nymphenburg‘s Easy Fellow“ in exzellenter Form präsentiert und den dritten Platz belegt. Nach zwei Wertungsprüfungen hat das Duo 147,11 Punkte auf dem Konto; das bedeutet vor dem Abschlusswettbewerb (eine S-Kür) Rang drei. Es führt Luca Sophia Coli (Landesverband Rheinland) mit 149,43 Punkten, die im Sattel von „Descolari“ beide bisherigen Prüfungen gewonnen hat. Hinter ihr liegt die zweifache Zweite, Jana Schrödter (LV Baden-Württemberg); sie hat mit „Frau Holle“ bislang 148,20 Punkte gesammelt. Zweitbeste Reiterin aus dem Landesverband Bayern ist Alina Kaltstein (mit „United Europ“), die auf dem siebten Rang liegt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Josef Streicher wird immer schneller
Josef Streicher wird immer schneller
Der EHC Icehawks Oberland aus Weilheim ist kein Hobbyteam wie jedes andere
Der EHC Icehawks Oberland aus Weilheim ist kein Hobbyteam wie jedes andere
Bogenschütze Georg Heiland schießt Weltrekord
Bogenschütze Georg Heiland schießt Weltrekord
Max Nagl: 400 Kilometer Anfahrt für zwei Tage Training
Max Nagl: 400 Kilometer Anfahrt für zwei Tage Training

Kommentare