1 von 2
Ehrenrunde: Cosima von Fircks gelangen auf dem Hof Kasselmann in Hagen mit „Easy Fellow“ zwei Spitzenplätze. 
2 von 2
Dressurreiterin Cosima von Fircks (RC Gut Adelsried), hier eine Aufnahme von 2019.

Reiten: Dressur

Cosima von Fircks siegt in Hagen auf internationaler Bühne

  • Paul Hopp
    vonPaul Hopp
    schließen

Auf dem Hof Kasselmann bei Hagen traten Top-Reiter zur Dressur an. Bei den Jungen Reitern startete Cosima von Fircks - und sorgte mit „Easy Fellow“ im internationalen Feld für Furore. Weiter südlich hatten die Geschwister Nuscheler Grund zur Freude. 

Hagen/Babenhausen – Der „Hof Kasselmann“ bei Hagen am Teutoburger Wald war Schauplatz des ersten internationalen Dressurturniers in Deutschland seit dem Corona-Lockdown. Neben diversen Top-Reitern wie Team-Weltmeisterin Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) war auch Cosima von Fircks angereist. Die 21-Jährige vom RC Gut Adelsried nahm an der Tour für Junge Reiter teil – und freute sich über zwei Spitzenresultate.

Im Sattel von „Nymphenburg’s Easy Fellow“ gewann von Fircks die erste S-Prüfung mit 71,520 Prozent. Auf den weiteren Podestplätzen landeten zwei Reiterinnen aus Dänemark, die dem Nachwuchs-Nationalkader angehören. Auf die Zweitplatzierte, Sara Aagaard Hyrm, betrug der Vorsprung immerhin 9,0 Punkte.

Dressur: Cosima von Fircks siegt mit „Easy Fellow“

Am Tag darauf präsentierten sich von Fircks und ihr Pferd erneut in starker Form. In einer weiteren S-Prüfung „zeigte ,Eddy‘, wie viel Spaß er im Viereck hat“, teilte die bayerische Meisterin von 2019 auf „Instagram“ mit. Am Ende sprang mit einem beachtlichen Resultat von 72,50 Prozent der dritte Platz heraus – „trotz eines Taktfehlers in der Trabverstärkung“, wie von Fircks anmerkte. Der Rückstand auf die Siegerin, Maria Jensen (Dänemark), betrug nur 3,5 Punkte. Auf Rang zwei fehlten nur 2,5 Punkte.

Als es nach dem Ende der ganz strengen Corona-Beschränkungen mit Reitturnieren wieder losging, war Cosima von Fircks schon erfolgreich gewesen. Im Landkreis Lüneburg feierte sie - auch nach Verletzungspause - ein gelungenes Turnier-Comeback. International war von Fircks schon mehrfach unterwegs. Einen ganz besonderen Erfolg schaffte sie 2019 bei ihrem Debüt bei einem Nationenpreis im ungarischen Mariakalnok.  

Dressur: Juliane Nuscheler gewinnt in Babenhausen

Grund zur Freude hatten zuletzt auch für die Geschwister Juliane und Bettina Nuscheler aus Altenstadt, die bei den Dressurtagen in Babenhausen Schleifen einheimsten. Juliane Nuscheler schaffte mit dem Hannoveraner-Wallach „Karl Louis“ gleich drei Platzierungen auf Drei-Sterne-S-Niveau.

In der ersten Prüfung landete das Duo mit 70,0 Prozent auf dem vierten Platz unter 39 Paaren. Tags darauf stand das „Grand Prix Finale“ für Amateure an: Dort holten sich Juliane Nuscheler und ihr Pferd mit 69,82 Prozent die Goldschleife. Der Vorsprung auf die Zweitplatzierten, Tina von Block mit „Fontainebleau DP“, betrug 36,5 Punkte. Am dritten Tag fand eine weitere Drei-Sterne-Prüfung statt, die als Qualifikation für die „Stars von Morgen“ diente. In diesem Wettbewerb wurden die Altenstadterin und „Karl Louis“ Fünfte (68,473 Prozent).

An drei S*-Prüfungen nahm Bettina Nuscheler teil. Mit dem Hannoveraner-Wallach „Lully“ holte sie im Kür-Finale für Junge Reiter als Siebte (72,333 Prozent) eine Schleife. Davor hatte Bettina Nuscheler einen elften und einen 20. Platz erreicht.

Auch das ist interessant: 

SV Söchering glänzt bei Everesting-Challenge - Das Laufteam des SV Söchering hat sich an eine Everesting-Challenge gewagt. 40 Kinder und Jugendliche nahmen an der speziellen Herausforderung teil - und übertrafen ihr Ziel bei Weitem.

Haarmann nur ganz knapp am S-Sieg vorbei - Nach der Dressur folgte auf dem Reiterhof Laurent das Springen. Und da zeigte Julia Haarmann in der S-Klasse mit „Cecilia“ eine gute Vorstellung.

Lena Setzwein gelingt besonderes Ergebnis - Das lief ja bestens für Lena Setzwein: Beim Vielseitigkeitsturnier in Stadl-Paura lieferte die junge Reiterin aus Polling einen starken Auftritt ab und holte sich einen A**-Sieg.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Überraschende Silbermedaille für Penzberger Beach-Duo
Wegen Corona verlegten die Volleyballer ihr Training aus der Halle auf den Beachplatz. Das brachte nun Erfolge. So glänzte das U19-Team Birck/Zölzer bei der …
Überraschende Silbermedaille für Penzberger Beach-Duo
Everesting-Challenge: SV Söchering schießt weit übers Ziel hinaus
Das Laufteam des SV Söchering hat sich an eine Everesting-Challenge gewagt. 40 Kinder und Jugendliche nahmen an der speziellen Herausforderung teil - und übertrafen ihr …
Everesting-Challenge: SV Söchering schießt weit übers Ziel hinaus
Johannes Trefz gewinnt, Andreas Kölbl läuft Vereinsrekord
Beim „Auf geht‘s Erding“-Meeting zeigten die Leichtathleten aus dem Landkreis starke Auftritte. Über die 400 Meter setzten Johannes Trefz und Andreas Kölbl die Akzente.
Johannes Trefz gewinnt, Andreas Kölbl läuft Vereinsrekord
Tom Jäger sorgt weiter für Furore - doch ganz zufrieden ist er nicht
Auch beim „Sommernachtslauf“ in Regensburg zeigte der Penzberger Läufer Tom Jäger über 800 Meter eine außergewöhnliche Leistung. Rundherum glücklich war er aber nicht.
Tom Jäger sorgt weiter für Furore - doch ganz zufrieden ist er nicht