Unfreiwillige Spielpause: Dominik Novak (l.) und der TSV Peißenberg müssen am Sonntag aussetzen, da die Peißenberger Eishalle gesperrt ist.

Eishockey

„Eishackler“-Heimspiel am Sonntag fällt aus

  • schließen

Die Schneefälle beeinträchtigen die Wintersportler: Eishockey und Stockschießen in Peißenberg fallen am Wochenende aus.

Peißenberg - Am Freitag wurde das Dach des Peißenberger Eisstadions an der Pestalozzistraße von einem Bauingenieur in Augenschein genommen. Die Schneelast hat dafür gesorgt, dass laut dem Ingenieur 80 Prozent der Belastungsgrenze erreicht sind. Am Wochenende sind überdies Schnee und Regen vorhergesagt. Bis Montagmorgen ist die Eishalle nun gesperrt. Das hat Auswirkungen.

So fällt die für Samstag, 12. Januar, geplante Marktmeisterschaft der Stockschützen aus. Die Abteilung bemüht sich um einen Ausweichtermin, was laut 2. Vorsitzendem Manfred Fichtner allerdings nicht so einfach ist. Denn die Eishalle ist in den kommenden Wochen ausgebucht. Ausfallen wird aufgrund der Sperre auch das für Sonntag, 13. Januar, angesetzte Heimspiel der Peißenberger „Eishackler“ gegen den EHC Klostersee. Es wäre der erste Auftritt des Teams in der Verzahnungsrunde mit der Oberliga vor heimischem Publikum. Die Partie wird nachgeholt, wann, das wird erst festgelegt.   

  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klug/Härtl jetzt auch im Skilanglauf stark
Ihre Top-Resultate haben Clara Klug und Guide Martin Härtl bis dato im Biathlon erzielt. In Östersund trumpften sie nun im Langlauf auf.
Klug/Härtl jetzt auch im Skilanglauf stark
Millwoods schlimmstes Spiel
Die Basketballer des TSV Weilheim lieferten im Gastspiel bei den Dachau Spurs eine Leistung ab, die ihrem Trainer Darryl MIllwood nicht nur einmal die Zornesröte ins …
Millwoods schlimmstes Spiel
Ausdauernde Youngster, schnelle Senioren
Jugendliche und Senioren im Wasser – das war bei der jüngsten Bezirksmeisterschaft geboten. Die Starter aus Weilheim und Penzberg waren erfolgreich.
Ausdauernde Youngster, schnelle Senioren
Trainingsfleißiger Bruns holt Bayern-Titel
Tischtennis-Youngster David Bruns (10) vom TSV Weilheim hat den bayerischen Meistertitel in seiner Klasse gewonnen – auch, weil er viel trainiert.
Trainingsfleißiger Bruns holt Bayern-Titel

Kommentare