Der TSV Weilheim bietet für Mitglieder der „Fit’n-Fun“-Abteilung seit Februar Online-Fitness-Kurse an.
+
Zusammen Sporteln via Internet: Der TSV Weilheim bietet für Mitglieder der „Fit’n-Fun“-Abteilung seit Februar Online-Fitness-Kurse an.

TSV Weilheim

TSV Weilheim bietet „Fit’n-Fun“ auch in Corona-Zeiten

  • Paul Hopp
    vonPaul Hopp
    schließen

Kontakt halten zu den Mitgliedern - das ist für Sportvereine in Corona-Zeiten wichtig, aber auch eine Herausforderung. Die „Fit’n-Fun“-Abteilung im TSV Weilheim bietet einen täglichen Livestream - mit der Resonanz ist der Verein sehr zufrieden.

Weilheim – Dieter Pausch mag keine halben Sachen. Als es darum ging, für die „Fit’n-Fun“-Abteilung im TSV Weilheim ein Angebot an Online-Fitnesskursen zu installieren, war für den Vereinsvorsitzenden klar, dass die technische Ausstattung für die Übertragung einen hohen Standard haben muss. Also wurden entsprechend hochwertige Kameras und Headsets angeschafft, vor und mit denen die jeweiligen Übungsleiter agieren. Im neuen „Anbau Nord“ wurde gar eine Art Aufnahmestudio eigens eingerichtet.

Die Investitionen haben sich gelohnt, davon hat sich Pausch freilich selbst überzeugt, indem er an mehreren Kursen selbst teilnahm: „Ich bin froh, dass es professionell läuft.“ Gut angenommen werden die Angebote obendrein. Im Schnitt wohnen zwischen 15 und 30 Teilnehmern den Livestreams bei. Mit der Resonanz „sind wir sehr zufrieden“, so der TSV-Chef. Die Rückmeldungen, die der Verein erhält, seien „durchweg positiv“. Die Motivation, auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und gesperrter Hallen Sport zu treiben, „steigt durch den festen Termin und das Wissen darum, nicht alleine zu schwitzen“, so eine TSV-Mitteilung.

TSV Weilheim bietet zweimal täglich einen Livestream

Seit Februar können „Fit’n-Fun“-Mitglieder – rund 1000 Frauen und Männer gibt es davon im TSV – von Montag bis Freitag zweimal täglich einen Kurs online besuchen. In der Früh und am Abend stehen jeweils eine Stunde verschiedene Fitness-Disziplinen auf dem Programm. Die Palette der Kurse, die von insgesamt fünf Trainerinnen und Trainern begleitet werden, reicht von Faszientraining und Body-Fit über „Indian Balance“ und Skigymnastik bis zu „Deep Work“, Yoga und die „sanfte Ganzkörperschulung“.

Der Livestream läuft über die Plattform „Zoom“. Die Anmeldedaten bekommen die „Fit’n-Fun“-Mitglieder per E-Mail zugesandt. Das Ganze ist „eine Option, die Zeit zu überbrücken und fit zu bleiben, bis ein gemeinsames Sporttreiben vor Ort wieder möglich ist“, sagt Pausch. Lieber hätte er es natürlich, wenn Präsenzveranstaltungen möglich wären. Die sozialen Kontakte und der persönliche Austausch „ist das Schöne am Sport. Das vermissen wir schon“, sagt Pausch.

Sollten in der näheren Zukunft Sportstätten wieder öffnen können, dann will der TSV fürs Erste die Livestreams parallel weiterführen. So können die Mitglieder entscheiden, „ob sie lieber vor Ort oder zuhause Sport treiben möchten“. Die Fortführung der Online-Kurse hat laut Pausch mehrere Gründe: So ist damit zu rechnen, dass zu Beginn ohnehin nur kleinere Gruppen in einer Halle miteinander trainieren dürfen. Hinzu kommt, dass „im zweiten Corona-Jahr viele vorsichtig sind“, so der TSV-Vorsitzende. Vor allem die älteren Semester hat er dabei im Blick. Auch wenn gemeinsamer Sport wieder erlaubt sein wird, „werden uns die Leute am Anfang nicht die Türen einrennen“.

Auch andere Vereine im Landkreis bieten Online-Kurse an

Wer unverbindlich sehen möchte, wie so ein Online-Kurs aussieht und welche Disziplin welche Art Übungen beinhaltet, kann auf der TSV-Vereinshomepage einige Videos ansehen. Innerhalb des TSV, weiß Pausch, nutzen viele weitere Abteilungen digitale Medien, um Kontakt zu ihren Mitgliedern zu halten und sie zum Sporttreiben zu animieren. Als Verein „muss man da was tun“.

Fitness-Kurse via digitale Medien bieten auch andere Vereine in der Region an. Der SV Söchering hat zu Jahresbeginn ein Programm gestartet, und das sogar auf einer speziell entwickelten Plattform (wir berichteten). Auch der TSV Peiting war in Sachen „Online-Fitness-Kurse“ engagiert. Das Programm wird ab 13. April fortgesetzt.

Infos zu Online-Kursen: Informationen zur „Fit’n-Fun“-Abteilung sowie zu den Online-Kursen gibt es im Internet unter www.tsv-weilheim.com sowie direkt in der TSV-Geschäftsstelle (Telefon 0881/3394).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare