1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim

Jugendspielerin Ramona Resch glänzt mit Top-Ergebnis

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gute bis sehr gute Resultate erzielte der Nachwuchs aus dem Zugspitzkreis beim Einzelwettkampf in Weilheim. Das Foto zeigt (vo. v.l.) Florian Aderbauer (Eberfing), Lukas Wammetsberger (Eberfing), Ramona Resch (Eberfing), Regina Resch (Eberfing), (hi.v.l.) Isabell Pitters (Penzberg), Ines Hatzl (Huglfing), Luis Jaenisch (Seeshaupt), Florian Größl (Huglfing), Stefan Dopfer (Huglfing) und Andreas Dopfer (Huglfing). foto: Preller
Gute bis sehr gute Resultate erzielte der Nachwuchs aus dem Zugspitzkreis beim Einzelwettkampf in Weilheim. Das Foto zeigt (vo. v.l.) Florian Aderbauer (Eberfing), Lukas Wammetsberger (Eberfing), Ramona Resch (Eberfing), Regina Resch (Eberfing), (hi.v.l.) Isabell Pitters (Penzberg), Ines Hatzl (Huglfing), Luis Jaenisch (Seeshaupt), Florian Größl (Huglfing), Stefan Dopfer (Huglfing) und Andreas Dopfer (Huglfing). foto: Preller

Landkreis - Der Ligenbetrieb ruhte zwar, dennoch waren die Kegler im Zugspitzkreis bei Einzelwettbewerben fleißig im Einsatz. Nicht zuletzt bei der Jugend gab es starke Auftritte.

Im Weilheimer Kegelcenter an der Kanalstraße ging der dritte Spieltag der U-10 (50 Wurf in die Vollen) und U-14 (100 Wurf kombiniert) über die Bühne. Der Nachwuchs absolviert seine Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft an insgesamt vier Spieltagen. Die Mädchen und Buben zeigten ansprechende Leistungen. Das mit Abstand beste Resultat gelang Ramona Resch (SKC Gut Holz Eberfing) mit beachtlichen 483 Holz (157 im Abräumen). Ihre Schwester Regina Resch (SKC Gut Holz Eberfing) kam auf gut 449 Holz (120 im Abräumen). Beide nehmen bei der weiblichen U-14 die Top-Plätze ein. bei den U-14-Burschen war in Weilheim Maximilian Götzl (SKV Penzberg) mit 433 Holz (110 im Abräumen) der Beste. In der Gesamtwertung führt Vincent Neu (SKC Gut Holz Eberfing) vor Luis Jaenisch (FC Seeshaupt).

Ordentlich krachen ließen es auch die Teilnehmer an der U-10-Konkurrenz. Alexander Zahler (SKC Gut Holz Eberfing) baute mit 222 Holz seine Spitzenposition in der Gesamtwertung aus. mehr als 200 Holz schaffte auch Vanessa Paul (SKV Penzberg/211).

Ziemlich durcheinandergewirbelt wurde das Feld bei den Senioren A, die ihren Endlauf auf den Bahnen in Seeshaupt austrugen. Der Vorlaufbeste Werner Straß (SKK Schongau/434) musste sich am Ende mit dem dritten Platz zufrieden geben. Gold und Silber holten sich zwei Kegler des SKC Gut Holz Huglfing: Wolfgang Kühberger stürmte mit der Tagesbestleistung von 485 Holz (171 im Abräumen) auf Platz eins, Klaus Leibner verbesserte sich mit 468 Holz (151 im Abräumen) auf Platz zwei.

Mehr zu den Meisterschaften lesen Sie in der Printausgabe am Samstag.

Auch interessant

Kommentare