1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim

Starker Schütz lässt Eberfing jubeln

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Helmut Schütz lieferte mit 608 Holz eine Top-Leistung ab. foto: fkn
Helmut Schütz lieferte mit 608 Holz eine Top-Leistung ab. © privat

Eberfing - Der SKC Gut Holz Eberfing hat in der Landesliga beim ESV Plattling mit 5:3 gewonnen. Entscheidend waren starke Auftritte im Schlusspaar.

Die Erleichterung in der Stimme von Andreas Gattinger war deutlich zu hören. „Das war ein ganz wichtiger Sieg“, sagte der Teamsprecher des SKC Gut Holz Eberfing nach dem 5:3-Erfolg beim ESV Plattling. Nach der Auftaktniederlage gegen Hofdorf standen die Eberfinger schon etwas unter Druck.

Die Begegnung in Plattling – letztmals spielten die Eberfinger dort 1999 – verlief „sehr spannend“, berichtete Gattinger. Am Ende gab ein stark spielendes Schlusspaar den Ausschlag zu Gunsten der Oberbayern. Helmut Schütz lieferte mit 608 Holz (157/154/150/147) ein überragendes Resultat ab. „Er hatte wirklich einen Sahnetag erwischt“, sagte Gattinger. Markus Lindner (587) präsentierte sich ebenfalls in starker Form. Er glänzte vor allem im letzten Satz (164). Aus einem Rückstand nach dem Mittelpaar (1:3 Punkte und minus 39 Holz) machten die Eberfinger so noch einen deutlichen Sieg.

Im Startpaar holte Tobias Zahler (559) mit einer guten Leistung einen Mannschaftspunkt. Hubert Resch spielte ordentlich, zog aber knapp den Kürzeren. Beim Stand von 1:1 führte Eberfing bei den Gesamtholz mit 13 Punkten. Im Mittelpaar gerieten die Gäste dann aber etwas ins Hintertreffen. Gattinger hatte ab dem 40. Wurf mit einer Zerrung zu kämpfen. Der Routinier spielte die Partie noch zu Ende – einen Ersatzmann hatten die Eberfinger nicht dabei –, doch an einen Mannschaftspunkt war mit einem derartigen Handicap nicht zu denken. Eric Heidbach (542) bot eine ordentliche Vorstellung und hatte bis zum Schluss die Chance auf einen Mannschaftspunkt. Ein schwächerer letzter Durchgang (121) wurde dem Eberfinger schließlich zum Verhängnis. Von dem Rückstand unbeeindruckt schafften Schütz und Lindner noch die Wende.

Am kommenden Samstag, 26. September, 15 Uhr, treffen die Eberfinger auf der Anlage im heimischen „Gasthof zur Post“ auf den SV Zuchering. „Ein unberechenbarer Gegner“, so Gattinger.

Statistik

Eberfing: Hubert Resch (536 Holz/2:2 Sätze/0 Mannschaftspunkte), Tobias Zahler (559/3:1/1), Andreas Gattinger (520/1:3/0), Eric Heidbach (542/1,5:2,5/0), Helmut Schütz (608/4:0/1), Markus Lindner (587/3:1/1).

Plattling: Stephan Stübinger (549/2:2/1), Matthias Altmann (533/1:3/0), Helmut Hartmann (546/3:1/1), Thorsten Kaierleber (568/2,5:1,5/1), Johannes Loibl (525/0:4/0), Karl-Heinz Christ (545/1:3/0).

Auch interessant

Kommentare