1 von 2
War 2019 gleich mehrfach die Nummer eins: Josef Streicher aus Peißenberg, hier bei der großen Gesamtsiegerehrung in Gaißach.
2 von 2
Die Topläufer 2019 bei der Oberland-Challenge: (v.l.) Florian Thurner, Daniel Götz und Markus Brennauer vom TSV Penzberg. Das Foto zeigt das Trio beim Mooshamer Waldlauf.

Leichtathletik

Oberland-Challenge 2020 bietet viel Abwechslung für Lauffreunde

  • schließen

Die „Raiffeisen Oberland-Challenge“ ist bayernweit die größte Veranstaltung ihrer Art. In diesem Jahr wartet wieder ein interessanter Mix an Rennen auf die Teilnehmer.

Landkreis – Im Jahr 2005 hat die „Raffeisen Oberland-Challenge“ mit sieben Rennen Premiere gefeiert. Die Laufserie ist mittlerweile bayernweit die größte Veranstaltung ihrer Art und aus der (Sport-)Region nicht mehr wegzudenken. Nicht mehr lange, und die 16. Auflage beginnt. Der Startschuss fällt einmal mehr in Schaftlach (Nähe Waakirchen) beim dortigen Frühjahrswaldlauf. Am Samstag, 18. April, geht dieser Wettbewerb über die Bühne.

Das Besondere an der „Oberland Challenge“: Die insgesamt neun Rennen, die von April bis Ende Oktober verteilt sind, bieten viel Abwechslung – sowohl bei den Distanzen (von 4,5-Kilometer-Berglauf bis zum Halbmarathon) als auch beim Untergrund (Asphalt, Wald- und Feldwege, Trails). Eingeteilt sind die Läufe in die Kategorien „Cross“, „Speed“ und „Extreme“. Um am Ende in die Gesamtwertung zu kommen, müssen die Athleten mindestens fünf Rennen und zusätzlich mindestens jede Kategorie einmal absolviert haben. Die einzelnen Zeiten werden – jeweils bezogen auf den Mittelwert der besten fünf Athleten – in Punkte umgerechnet.

Oberland-Challenge: Brennauer 2019 auf drittem Gesamtplatz

Gesamtsieger im vergangenen Jahr waren der Münchener Daniel Götz, der zum dritten Mal nach 2016 und 2017 triumphierte, sowie Anna Ricarda Gerlach (Eiblteam Isartal). Rund 4500 Teilnehmer waren am Start. Aus dem Landkreis landete bei den Frauen Julia Nebl (SV Söchering/7. Platz) unter den Top-Ten. Bei den Männern mischten Markus Brennauer (TSV Penzberg/3.), Josef Streicher (TSV Peißenberg/7.), Armin Weiershäuser (TSV Penzberg/8.) und M-60-Sieger Johannes Bornschlegl (TSV Penzberg/10.) ganz vorn mit. 

Der Peißenberger Streicher durfte sich noch über zwei besondere Ergebnisse freuen: Er gewann die Kategorienwertungen für die Speed- und die Extreme-Läufe. Für den Top-Platz in letzterer Kategorie erhielt er bei der Siegerehrung in Gaißach einen riesigen Wanderpokal. Unangefochten gewann Streicher die M-50-Klasse; auf den Zweiten hatte er knapp 40 Punkte Vorsprung. Der Peißenberger gehörte auch zu denjenigen, die an allen neun Rennen teilgenommen hatten. Alle „Dauerläufer“ – bei den Erwachsenen waren es sieben – bekamen einen Kuchen überreicht.

Challenge-Termine 2020: 18. April: Frühjahrswaldlauf Schaftlach (5 Kilometer/Cross). 25. April: Stadtlauf Geretsried (10 Km/Speed). 16. Mai: Sixtuslauf Schliersee (Halbmarathon/Extreme). 27. Juni: Blomberglauf Bad Tölz (Extreme). 5. Juli: Stadtlauf Wolfratshausen (10 Km/Speed). 18. Juli: Schlosslauf Hohenburg (8 Km/Cross). 5. September: Berglauf Gaißach (Extreme). 26. September: Waldlauf Moosham (15 Km/Cross). 25. Oktober: Marktlauf Holzkirchen (10 Km/Speed). Mehr Infos unter www.oberland-challenge.de.

Auch das ist interessant:

Colin Klein ist mutig und wird belohnt - Beim Auftakt zur „Raiffeisen Oberland Challenge“ haben mehrere Landkreis-Läufer geglänzt, darunter ein jugendlicher Debütant und zwei „Senioren“.

Heiß dominiert, Weigand läuft Rekord - Der Mooshamer Waldlauf ist eines der anstrengendsten Rennen der „Oberland Challenge“. Bei der jüngsten Auflage war das Podest fest in Landkreis-Hand.

Brennauer gewinnt mit eindrucksvollem Solo - Zweites Rennen, zweiter Sieg: Markus Brennauer ist bei der Oberland-Challenge einsame Spitze. In Geretsried lief er 10 Kilometer in 33:05 Minuten.

Kuhglocken sorgen für Extra-Schub - Beim Sachsenkamer Dorflauf feiern Markus Brennauer und Wolfgang Roth Klassensiege. Unterstützung erhielten sie von Fans mit Kuhglocken.

Rekorde statt Aqua-Planing - Thea Heim und Daniel Götz gewinnen 20. Wolfratshauser Stadtlauf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Absage des Aulaufs trifft TSV Weilheim auch finanziell
Normalerweise halten die Organisatoren um diese Zeit immer eine Pressekonferenz mit Infos zum Aulauf ab. Diesmal gab‘s nur eine Pressemitteilung - mit traurigem Inhalt.
Absage des Aulaufs trifft TSV Weilheim auch finanziell
Eberfing und Seeshaupt sind Meister - aber was ist der Titel wert? 
Die Eberfinger Männer und die Seeshaupter Frauen haben jeweils den Titel in ihrer Spielklasse geholt. Die Sektkorken knallen allerdings nicht, stattdessen herrscht …
Eberfing und Seeshaupt sind Meister - aber was ist der Titel wert? 
Merkur CUP fällt dieses Jahr aus
Die Ansteckungsgefahr ist einfach zu groß: Deshalb fällt der Merkur CUP in diesem Jahr aus. Das hat Uwe Vaders, Gesamtleiter des U11-Fußball-Turnieres, bekannt gegeben.
Merkur CUP fällt dieses Jahr aus
Ganghoferlauf mit Sonne und Schneefall: Zwei Klassensiege beim Jubiläum
Eine Rekord-Beteiligung wurde beim 50. Ganghoferlauf verzeichnet. Mit dabei waren auch Skilangläufer aus dem Landkreis. Zwei Frauen landeten in ihren Klassen ganz vorn.
Ganghoferlauf mit Sonne und Schneefall: Zwei Klassensiege beim Jubiläum