+
Start und Ziel beim Fubsi-Silvesterlauf ist bei den Weilheimer Stadtwerken. Das Foto entstand zu Silvester 2018.

Laufsport in der Region

Laufwettbewerbe zu Nikolaus und Silvester in der Region

  • schließen

Laufen ist schon längst Ganzjahres-Sport. In der Region stehen im Dezember auch heuer wieder ein Nikolauslauf (Dießen) und ein Silvesterlauf (Weilheim) auf dem Programm.

Landkreis – Gelaufen wird immer, auch wenn es draußen kälter wird. In der Region stehen in den kommenden Wochen einige Wettbewerbe auf dem Programm. In Weilheim wird am Dienstag, 31. Dezember, der 4. Fubsi-Silvesterlauf ausgetragen. 

Start und Ziel ist wie gewohnt auf dem Gelände der Stadtwerke GmbH an der Straße nach Seeshaupt. Der Hauptlauf führt über 11 Kilometer, der Startschuss dazu fällt um 13.45 Uhr. Daneben gibt es einen 5,5-Kilometer- Volkslauf (12.30 Uhr), ein 5,5 Kilometer langes Nordic Walking (12.15 Uhr) sowie einen Kinderlauf über 2,75 Kilometer (11.30 Uhr) und einen Bambinilauf (11 Uhr). Eine Anmeldung ist online unter https://my.raceresult. com/140021/ möglich. Veranstalter ist die „Freizeit- und Breitensport-Initiative“ (Fubsi), in der sich die Stadtwerke und mehrere Firmen zusammengeschlossen haben.

Am Sonntag, 8. Dezember, geht in Dießen der 2. Autohaus Schürer Nikolauslauf über die Bühne. Start und Ziel der 2,5 Kilometer langen Runde ist an den Seeanlagen beim MTV-Sportplatz. Es gibt einen Kinderlauf (13.15 Uhr), einen Schülerlauf (13.25 Uhr) sowie Rennen über 2,5 Kilometer (13.35 Uhr), über 5 Kilometer (13.37 Uhr) und über 10 Kilometer (13.40 Uhr). Gelaufen wird auf Teer und auf Schotterwegen. Anmeldungen werden online unter sec-sportevents.com entgegen genommen. Startnummernausgabe ist am Veranstaltungstag ab 11 Uhr.

Auch das ist interessant:

Fubsi-Silvesterlauf glänzt mit Rekorden - Bei der dritten Auflage des Weilheimer „Fubsi“-Silvesterlaufs verzeichneten die Veranstalter mit 242 Startern einen neuen Bestwert. Zudem purzelten die Streckenrekorde. Nico Damrat feierte sowohl über 5,5 Kilometer als auch über 11 Kilometer den Sieg.

Brennauer holt sich mit einem Lächeln den Sieg - Bestes Wetter, knapp 150 Starter, starke Leistungen: Der „1. Gögerltraillauf“ des Post SV Weilheim war ein Erfolg. Die Top-Zeit lief Markus Brennauer.

Herbeck und Jäger fliegen über den Matsch - Die Teilnehmerzahl beim Penzberger Teamtrail steigt kontinuierlich. 116 Zweier-Teams gingen bei der fünften Auflage an den Start. Im Hauptlauf dominierten die Vorjahressieger.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Leiden des Weilheimer Aushilfstrainers Nico Beinlich
Nico Beinlich konnte nicht mitspielen, da er gesundheitlich angeschlagen war. Von der Seitenlinie musste er erleben, wie sich seine Weilheimer Handballer gegen …
Die Leiden des Weilheimer Aushilfstrainers Nico Beinlich
Bestreitet Alex Rigas bald seinen ersten WM-Kampf?
Nach seinem Punktsieg gegen Alpay Jaman ist der Weilheimer Profiboxer Alex Rigas  jetzt „Continental Champion“ des Boxverbandes IBO im Halbschwergewicht. Damit sind …
Bestreitet Alex Rigas bald seinen ersten WM-Kampf?
Weilheims halbes Dutzend kämpft wacker und verliert
Mit Minimalbesetzung bestritten die Basketballer des TSV Weilheim ihr Auswärtsspiel in Nördlingen. Die machte dem Gegner das Leben reichlich schwer, belohnt wurden die …
Weilheims halbes Dutzend kämpft wacker und verliert
Unter Druck läuft Maximilian Ulbrich zur Höchstform auf
Zu denjenigen, die unter Druck versagen, gehört Luftgewehrschütze Maximilian Ulbrich nicht. Im Topduell der 2. Bundesliga hatte der Wilzhofener in Diensten der FSG …
Unter Druck läuft Maximilian Ulbrich zur Höchstform auf

Kommentare