+
Der Aulauf in Weilheim am 1. Mai ist alljährlich ein großes Laufspektakel, an dem auch die Kleinen mit Eifer bei der Sache sind. Das Foto zeigt ein Kinderrennen aus dem vergangenen Jahr.

Laufsport

Da sollten Laufsport-Freunde hin

  • schließen

Frühjahr ist die Zeit, in der die Hobbyläufer wieder ihre Schuhe schnüren. In der Region gibt es  interessante Wettbewerbe. Wir haben einen Überblick.

Landkreis – Oberbayernweit ist die „Raiffeisen Oberland-Challenge“ eine der größten Laufserien. Regelmäßig sind Spitzenathleten aus München bei den Rennen am Start, die in drei Kategorien (Cross, Speed, Extrem) unterteilt sind. Der Auftakt steigt am Samstag, 21. April, mit dem Frühjahrswaldlauf in Schaftlach. Im Waakirchener Ortsteil geht es vom Sportplatz aus auf eine 5-Kilometer-Cross-Runde (Beginn 14.30 Uhr). Anmeldung und weitere Infos unter www.tsv-schaftlach.de. Ebenfalls am 21. April steht der „7. Andechs-Trail“ auf dem Programm. Die Teilnehmer haben zwei Strecken zur Wahl: den Beginner-Trail (8,4 Kilometer/100 Höhenmeter) und den Expert-Trail (15 Kilometer/285 Höhenmeter). Die Startplätze sind schon längst alle vergeben. Los geht es um 10 Uhr am Parkplatz des Klosters Andechs, das Ziel ist oben am Klosterberg.

Eine Woche später, am Samstag, 28. April, wird der zweite Wettbewerb der „Oberland Challenge“ ausgetragen. Der Geretsrieder Stadtlauf führt über 10 Kilometer und gehört zur Speed-Kategorie. Start und Ziel ist am Isaraustadion in Geretsried, auf einer 2,5-Kilometer-Runde geht es durch ein Wohngebiet. Infos und Anmeldung unter www.leichtathletik.tus-geretsried.de/stadtlauf.

Ein Klassiker ist der Weilheimer Aulauf, der traditionell am 1. Mai (heuer ein Dienstag) stattfindet. Es steht die 83. Auflage an. Von den 350 Metern (für die Zwergerl der U-8) über die 800 Meter (U-10 bis U-14) und 5 Kilometer (Laufen/Nordic Walking) bis hin zum 10-Kilometer-Hauptlauf ist von in der Früh um 10 Uhr bis zum Nachmittag einiges geboten. Start und Ziel ist im Erholungsgebiet „In der Au“ nahe der Ammer. Weitere Infos unter www.tsv-weilheim.com. Ein außergewöhnlicher Wettbewerb ist der Stundenteamlauf in Obersöchering (Freitag, 18. Mai), bei dem zwei Läufer 60 Minuten lang abwechselnd eine 700-Meter-Runde im Dorf absolvieren (www.sv-soechering.de). Schon zum 28. Mal geht der Osterseenlauf (Sonntag, 3. Juni) über die Bühne. Auf einer Cross-Strecke führt der Hauptlauf vom alten Sportplatz über 11,1 Kilometer (www.tsv-iffeldorf.de).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weilheimer Basketballer müssen jetzt richtig zittern
Der Saison-Endspurt wird spannend: Die Basketballer des TSV Weilheim stehen mit drei anderen Teams punktgleich im Tabellenkeller der 2. Regionalliga Süd.
Weilheimer Basketballer müssen jetzt richtig zittern
Spannung in der Bezirksklasse A: SV Wielenbach nach Derbysieg weiter vorn
Sowohl das Titelrennen als auch der Abstiegskampf sind bei den Tischtennis-Männern in der Bezirksklasse A eine spannende Angelegenheit. Involviert sind dabei zahlreiche …
Spannung in der Bezirksklasse A: SV Wielenbach nach Derbysieg weiter vorn
Schiedsrichtergruppe Weilheim sichert sich den Wanderpokal in Ingolstadt
Nicht nur mit der Pfeife können Fußballschiedsrichter umgehen, sondern auch mit dem runden Leder. Das beweisen sie jedes Jahr bei ihren oberbayerischen …
Schiedsrichtergruppe Weilheim sichert sich den Wanderpokal in Ingolstadt
Nach Siegesserie in Südkorea: Laura Dahlmeier gratuliert Andrea Filser
Das war top: Skirennläuferin Andrea Filser hat beim Far-East-Cup in Südkorea Siege am laufenden Band eingefahren. Das blieb auch Biathlon-Star Laura Dahlmeier nicht …
Nach Siegesserie in Südkorea: Laura Dahlmeier gratuliert Andrea Filser

Kommentare