1 von 64
Appell an die Fairness: Vor dem Turnierbeginn verlas der Kapitän des SV Raisting für alle Teilnehmer den „Ehrenkodex“ des Merkur CUPs.
2 von 64
Appell an die Fairness: Vor dem Turnierbeginn verlas der Kapitän des SV Raisting für alle Teilnehmer den „Ehrenkodex“ des Merkur CUPs.
3 von 64
Die Protagonisten des Kreisfinales: die acht Mannschaften (FC Penzberg, SG Eberfing/Söchering, ASV Antdorf, ESV Penzberg, TSV Iffeldorf, SV Raisting, FC Seeshaupt, SG Wielenbach/Pähl), samt ihren Betreuern, BFV-Spielleiter Martin Kölbl (hinten, blaue Jacke) sowie den Schiedsrichtern Franz Schwarz (SV Wielenbach), Harald Forster (SSV Marnbach-D.) und Hans Renke (FC Aich).
4 von 64
Da kommt Freude auf: die E-Junioren des ASV Antdorf bejubeln Platz eins im Kreisfinale. Mit auf dem Foto (hi.v.l.) Trainer Günther Höck, Jörg Bayer (ESB Energie Südbayern), Paul Hopp („Weilheimer Tagblatt“/„Penzberger Merkur“), Uwe Vaders (Gesamtleiter Merkur CUP), Trainer Christian Rieth und Martin Kölbl (BFV-Spielleiter)
5 von 64
Die Schiedsrichter Harald Forster und Hans Renke.
6 von 64
Das Team des SV Raisting.
7 von 64
Das Team der SG Eberfing/Söchering.
8 von 64
Das Team des FC Penzberg.

Fußball

Merkur CUP: Das Kreisfinale in Raisting in Bildern

  • schließen

Sonne satt, viele Tore und ein Achtmeterschießen im Endspiel bot das Kreisfinale im Merkur CUP. Zuschauer und Spieler sorgten in Raisting für eine faire Atmosphäre.

Sonne satt, viele Tore und ein Achtmeterschießen im Endspiel bot das Kreisfinale im Merkur CUP. Zuschauer und Spieler sorgten in Raisting für eine faire Atmosphäre. Weitere Infos zum Merkur CUP gibt es hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Wenn der verweigerte Handschlag in Ordnung ist - Weilheimer bei „Brain Games“
Bei den „Brain Games“ ist schnelles Denken gefragt. In diesem Jahr fand das Schnellschach-Turnier in Fürstenfeldbruck unter besonderen Voraussetzungen statt.
Wenn der verweigerte Handschlag in Ordnung ist - Weilheimer bei „Brain Games“
„Ganz schön bitter für die Athleten“
Nach der Verschiebung der Olympischen Spiele in Toki reagieren Sportler und Funktionäre aus dem Landkreis mit Bedauern und Verständnis. 
„Ganz schön bitter für die Athleten“
Absage des Aulaufs trifft TSV Weilheim auch finanziell
Normalerweise halten die Organisatoren um diese Zeit immer eine Pressekonferenz mit Infos zum Aulauf ab. Diesmal gab‘s nur eine Pressemitteilung - mit traurigem Inhalt.
Absage des Aulaufs trifft TSV Weilheim auch finanziell
Eberfing und Seeshaupt sind Meister - aber was ist der Titel wert? 
Die Eberfinger Männer und die Seeshaupter Frauen haben jeweils den Titel in ihrer Spielklasse geholt. Die Sektkorken knallen allerdings nicht, stattdessen herrscht …
Eberfing und Seeshaupt sind Meister - aber was ist der Titel wert?