1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim

Max Nagls Vorfreude auf den „Talkessel“

Erstellt:

Von: Paul Hopp

Kommentare

null
Rad an Rad mit einem ehemaligen Weltmeister: Das Foto zeigt Max Nagl (rechts) beim Grand-Prix von Lettland im Duell mit dem Slowenen Tim Gajser, Titelträger von 2016. Nagl belegte in den Rennen die Plätze zwölf und 13. © TM Racing Spa

Zu einem Top-Ergebnis hat es für Max Nagl beim Grand-Prix in Lettland nicht gereicht. Dennoch blickt er zuversichtlich dem Heimrennen entgegen.

Weilheim – Das Rennwochenende im lettischen Kegums verlief für Max Nagl ähnlich wie der Grand-Prix davor in Russland. Nach einer guten Platzierung im Qualifying-Rennen musste er sich in der Tageswertung der MXGP-Klasse mit einem Resultat jenseits der Top Ten zufrieden geben. In Kegums belegte Nagl den 13. Platz. Für die WM-Wertung hatte der TM-Werkspilot aber immerhin 17 Punkte eingefahren. Dort liegt er weiter an der elften Stelle – und damit in dem Bereich, den sein Team heuer von ihm erwartet.

Der Renntag verlief laut Nagl „leider nicht so perfekt“. Grund dafür waren nicht zuletzt recht schwierige Streckenverhältnisse. „Die Strecke war sehr kaputt und ein Sturz jederzeit möglich. Ich bin entsprechend kontrolliert gefahren und mit der Leistung des Motorrads durchweg zufrieden“, wird der Weilheimer auf seiner Homepage zitiert. Zugleich blickt der Routinier schon dem kommenden Wochenende gespannt entgegen, denn da findet der Heim-Grand-Prix in Teutschental (Sachsen-Anhalt) statt. Zum 25. Mal steigt dort ein WM-Rennen. „Ich möchte den deutschen Fans eine tolle Show liefern“, so Nagl. Der „Talkessel“ zählt zu den Lieblingsstrecken des Weilheimers.

Zu den Topfavoriten auf den Tagessieg gehören diesmal allerdings andere Piloten. Ein heißer Kandidat ist WM-Spitzenreiter Jeffrey Herlings (Niederlande), der in Kegums mit dem Optimum von 50 Punkten gewann und derzeit die Konkurrenz dominiert. Immer gut drauf in Teutschenthal war der amtierende Weltmeister, Antonio Cairoli. Der Italiener gewann in den Jahren 2017, 2016, 2012 und 2009 die Tageswertung.

Auch interessant

Kommentare