+
Beim Traillauf schwer gestürzt: Markus Brennauer (TSV Penzberg), hier eine Archivaufnahme. 

leichtathletik

Brennauer stürzt schwer bei Traillauf auf La Reunion

  • schließen

Gehöriges Pech hatte Markus Brennauer im Urlaub: Auf La Reunion wollte der Penzberger zu Trainingszwecken einen Traillauf absolvieren - und stürzte von einer Metall-Leiter. 

La Reunion – Den „Trail des Trois Pitons“ auf der französischen Insel La Réunion wollte Markus Brennauer während seines Urlaubs lediglich „als lockeren Trainingslauf mitnehmen“, wie der Penzberger berichtet. Das Unternehmen endete letztlich im Krankenhaus, nachdem Brennauer schwer gestürzt war.

Nach elf Kilometern des Wettbewerbs, der im Inneren der Insel stattfand, stürzte der 39-Jährige von einer Metall-Leiter und prallte mit dem Schienbein auf eine Sprosse. Da der Sturz in einem unzugänglichen Gebiet stattgefunden hatte, musste Brennauer noch rund eineinhalb Kilometer humpelnd zurücklegen, bis er auf Hilfe traf. „Gott sei Dank stand da auf einmal eine Frau mit ihrem Pick-Up-Truck, die mich die fünf Kilometer zum ersten Checkpoint mitnehmen konnte“, berichtet der TSV-Läufer. Am Checkpoint auf 2350 Metern Höhe stand ein Krankenwagen, der ihn zurück zum Start nach La Plaine des Palmistes brachte. Dort wartete Brennauers Ehefrau, die ihn zum nächstgelegenen Krankenhaus fuhr.

Markus Brennauer: Sturz von einer Metall-Leiter

Wie die Untersuchung ergab, war die Haut am Schienbein aufgeplatzt und der Bereich schwer geprellt, der Knochen aber nicht gebrochen. „Das gesamte Personal war überaus freundlich. Der diensthabende Arzt hat dann zum Schluss sogar zu uns gesagt, dass die Behandlung kostenlos sei“, so Brennauer. Insgesamt hätte der Penzberger 43 Kilometer und 2200 Höhenmeter zu absolvieren gehabt. Warum er trotz seines Ausscheidens – er gab einem Helfer seine Startnummer – in der Ergebnisliste als Neunter geführt wird, „ist mir schleierhaft“, so Brennauer. Das Rennen mit 194 Finishern gewann Fabrice Fontaine in 3:45:26 Stunden. Aufgrund der Verletzung nahm Brennauer am vergangenen Wochenende nicht am Laufevent „Karwendelmarsch“ teil.

Auch das ist Interessant:

Markus Brennauer holt sich mit einem Lächeln den Sieg - Bestes Wetter, knapp 150 Starter, starke Leistungen: Der „1. Gögerltraillauf“ des Post SV Weilheim war ein Erfolg. Die Top-Zeit lief Markus Brennauer.

Markus Brennauer gewinnt und wundert sich - Markus Brennauer lief beim Geretsrieder Stadtlauf als Erster über die Ziellinie - und war davon überrascht. Andere Landkreis-Läufer waren so schnell wie noch nie.

Markus Brennauers Leiden beim Zugspitz-Ultratrail - „Sicherheit geht vor“ – das war die Devise beim „Zugspitz Ultratrail“. Wegen Gewittergefahr wurden die Strecken verkürzt. Markus Brennauer war trotz eines Top-Ten-Platzes überhaupt nicht zufrieden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AC Penzberg wehrt sich beim Meister - und ist heiß auf den Heimauftakt
Besser als gedacht zogen sich die Ringer des AC Penzberg beim Saisonstart gegen den Meister Westendorf II aus der Affäre. Die Niederlage schafft Zuversicht für den …
AC Penzberg wehrt sich beim Meister - und ist heiß auf den Heimauftakt
Peißenberger Frauen beweisen im Pokal gute Frühform
Die Handballerinnen des TSV Peißenberg haben in heimischer Halle starke Pokal-Auftritte gezeigt. Im Finalspiel war trotz allem dann jedoch Endstation.
Peißenberger Frauen beweisen im Pokal gute Frühform
Dreimal Hochspannung: Peitinger Stockschützen erfolgreich auf ganzer Linie
Die Stockschützen des TSV Peiting reihen Erfolg an Erfolg. Das Männer-Team ist ins Halbfinale der Champions League eingezogen. Und die Geschwister Selina und Daniel …
Dreimal Hochspannung: Peitinger Stockschützen erfolgreich auf ganzer Linie

Kommentare