Noch einmal alles geben: Bei der Weltmeisterschaft in der Schweiz geben Hans Reich und seine Huskys ihren Ausstand auf internationaler Ebene. foto: gronau

Schlittenhunde-Rennen

Hans Reich und seine Huskys bei ihrer letzten WM

Peißenberg - Bei der Schlittenhunde-WM in Kandersteg (Schweiz) gehen der Peißenberger Hans Reich (62) und seine acht Huskys letztmals auf internationaler Ebene an den Start.

Hans Reich ist ein erfahrener Hundeschlittenführer, der mit seinem Gespann schon an vielen internationalen Wettbewerben teilgenommen hat. In den vergangenen 22 Jahren hat der Peißenberger unter anderem bei sechs Europameisterschaften und sieben Weltmeisterschaften mitgemacht. Und dennoch wird die WM, die ab dem kommenden Freitag in Kandersteg im Berner Oberland ausgetragen wird, für den 62-Jährigen etwas Besonderes sein: Denn nicht nur berufsmäßig geht es für den Studiendirektor am Dachauer Josef-Effner-Gynasium langsam Richtung Ruhestand, sondern auch sportlich. „Für internationale Wettbewerbe dürfte es künftig eng werden“, so reich, „daher ist das schon so etwas wie der WM-Abschied“.

Seine acht Wettkampfhuskys sind derzeit zwischen sechseinhalb und sieben Jahre alt. „Mit zehn Jahren können sie zwar auch noch laufen, aber auf internationaler Ebene ist da nichts mehr drin“, so der Peißenberger. Auch die Hundezucht wird er aufgeben: „Es soll ja so sein, dass erst die Tiere unter die Erde kommen und dann erst ich.“ Ganz wird er sich von seinen vierbeinigen Freunden aber nicht trennen: „Wir werden immer Hunde haben.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weilheimer U-18 wieder an Tabellenspitze
Die U-18-Basketballer des TSV Weilheim sind wieder an der Tabellenspitze. Beim Tabellenletzten setzte sich das Team aber nur ganz knapp durch.
Weilheimer U-18 wieder an Tabellenspitze
Indoor-Sieg für Nina Schultes
Der RZV Lechtal hat zum Turnier-Auftakt nach Achselschwang geladen. Rund 90 Starter zeigten in der Halle ihr Können beim Ritt über Cross-Hindernisse.
Indoor-Sieg für Nina Schultes
SV Uffing - ASV Eglfing: Bruderduell endet ohne Gewinner
Nach dem Abpfiff versammelte Eglfings Spielertrainer Dennis Destek seine Schützlinge um sich. Er richtete lobende Worte an sein Team, verbat sich aber ein Jubelgebrüll.
SV Uffing - ASV Eglfing: Bruderduell endet ohne Gewinner
Peißenberger Ergebniskrise hält an
Die Handballerinnen des TSV Peißenberg müssen weiter auf ein Erfolgserlebnis warten. Gegen den SC Weßling spielten sie lange Zeit gar nicht schlecht.
Peißenberger Ergebniskrise hält an

Kommentare