Schlugen sich wacker beim Circle Cup: (vl.) Joshua Lutz, Philip Reiter, Florian Repnik, Felix Balling, Trainer Robert Reiter (alle TSV Weilheim), Maike Seewald und Daniel Schiebel sowie Trainer Markus Heidler (alle TSV Peißenberg). foto: privat

Silber für Florian Repnik

Weilheim/Peißenberg - Die Taekwondo-Kämpfer aus Weilheim und Peißenberg zeigten beim ersten Circle-Cup gute Leistungen.

Mit insgesamt sechs Athleten waren der TSV Peißenberg und der TSV Weilheim beim ersten „Circle Cup 2012“ in Rohrbach am Start. Ausgerichtet wurde der Vollkontakt-Wettbewerb vom Taekwondo-Verein Geroldshausen. Knapp 170 Kämpfer waren in rund 50 Alters- und Gewichtsklassen in Aktion.

In der Kategorie „Gruppe I Jugend A (bis 78 Kilo)“ kam es im Halbfinale zu einem direkten Duell Daniel Schiebel (TSV Peißenberg) und Florian Repnik (TSV Weilheim). Der Peißenberger musste sich dabei mit 21:26 Punkten geschlagen geben. Im Finale traf Repnik auf William Franz vom PTSV Hof. Diesmal war es der Weilheimer, der knapp verlor, mit 14:15 Zählern musste Repnik seinem Kontrahenten den Vortritt lassen.

In der „Gruppe I Jugend A (bis 59 Kilo)“ schickte der TSV Weilheim gleich drei Wettkämpfer ins Rennen. Im Viertelfinale kam es zu einem vereinsinternen Vergleich zwischen Philip Reiter und Joshua Lutz. Dabei setzte sich Reiter mit 19:8 Punkten durch. Im Halbfinale scheiterte der Weilheimer dann aber mit 12:19 Zählern am späteren Sieger Thomas Polle vom Klub „Taekwondo Elite Nürnberg“. Für den dritten Weilheimer, Felix Balling, war ebenfalls im Halbfinale Endstation. Er verlor gegen Luca Riermeier (Buron Kaufbeuren) mit 4:12 Punkten. Die Peißenbergerin Maike Seewald hatte für die „Gruppe II damen (bis 65 Kilo)“ gemeldet, allerdings fand sich keine passende Gegnerin.

In der Vereinswertung, in der neben der Platzierung auch die Anzahl der Teilnehmer eine Rolle spielte, belegte der TSV Weilheim unter 21 Vereinen den 17. Platz, der TSV Peißenberg landete auf dem 19. Rang.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weilheim legt zu, als es drauf ankommt
Nichts für schwache Nerven war das zweite Heimspiel der Weilheimer Basketballer in der 2. Regionalliga. Gegen den TV Passau feierte das Team aber einen knappen Erfolg.
Weilheim legt zu, als es drauf ankommt
Ironman-WM: Triathlet Lukas Krämer bleibt ein Top-Platz auf Hawaii verwehrt
Triathlet Lukas Krämer war zum vierten Mal bei der Ironman-WM auf Hawaii am Start. Im Vergleich zu den Jahren davor lief es für ihn nicht so gut, bei den Profis landete …
Ironman-WM: Triathlet Lukas Krämer bleibt ein Top-Platz auf Hawaii verwehrt

Kommentare