1 von 5
Wollen zu Hause auftrumpfen: Dr. Michael und Monika Marschall sowie von der Weilheimer Tanzsportabteilung.
2 von 5
Thomas Koterb a und Renée Rothböck.
3 von 5
Siegfried Schuster-Ambs und Renate Ambs.
4 von 5
Berthold und Valinja Bauer.
5 von 5
Peter und Birgit Handel.

Tanzen

Bayerns Beste in der Stadthalle

  • schließen

Die Tanzsportabteilung des TSV Weilheim richtet am Samstag bayerische Meisterschaften aus. Und die einheimischen Tänzer wollen vorn mitmischen.

Weilheim – Seit rund 20 Jahren richtet die Tanzsportabteilung (TSA) des TSV Weilheim pro Jahr zumindest ein Meisterschaftsturnier aus. Diesmal geben sich in der Stadthalle die besten bayerischen Paare der Senioren III (ein Partner über 50 Jahre, der zweite über 55 Jahre) die Ehre. Am Samstag, 3. März, kämpfen sie in fünf Leistungsklassen – von der D- bis zur Sonderklasse – um Siege und gute Platzierungen.

Rund 100 Paare aus ganz Bayern werden erwartet, die sich in den Standardtänzen (Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow-Foxtrott und Quickstep) dem Urteil der Wertungsrichter stellen, von denen der Großteil aus einem Landestanzsportverband jenseits der bayerischen Grenzen kommt. Auch einige Weilheimer Paare werden starten: in der D-Klasse das Ehepaar Berthold und Valinja Bauer, in der B-Klasse Peter und Birgit Handel, Siegfried Schuster-Ambs und Renate Ambs sowie Dr. Michael und Monika Marschall. Und in der höchsten Leistungskategorie, der Sonderklasse S, starten Thomas Koterba und Renée Rothböck. Die Zwischen- und Finalrunde der S-Klasse steigt am Abend im Rahmen eines festlichen Balles (19.30 Uhr). Weitere Infos online unter www.tanzen-weilheim.de.

Zeitplan: 10 Uhr: D-Klasse; 10.55 Uhr: C-Klasse; 11.55 Uhr: B-Klasse; 13.45 Uhr: A-Klasse; 15.45 Uhr: S-Klasse (Vorrunde); 20 Uhr: S-Klasse (Zwischen- und Endrunde).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Klug/Härtl holen Weltcup-Sieg im Sprint
Es läuft für Para-Biathletin Clara Klug und Guide Martin Härtl: Das Duo gewann beim Weltcup in Östersund den Sprint - entscheidend war das Schießen.
Klug/Härtl holen Weltcup-Sieg im Sprint
Mayrs Triathlon-Glanzstück mit Aha-Effekt
Zum Triathlon-Debüt einen Ironman – Mathias Mayr platzierte sich in Arizona unter den Besten und lernte, wie schwierig der Beruf „Profisportler“ ist.
Mayrs Triathlon-Glanzstück mit Aha-Effekt
„Fubsi“-Silvesterlauf glänzt mit Rekorden
Bei der dritten Auflage des Weilheimer „Fubsi“-Silvesterlaufs verzeichneten die Veranstalter mit 242 Startern einen neuen Bestwert. Zudem purzelten die Streckenrekorde. …
„Fubsi“-Silvesterlauf glänzt mit Rekorden
Hawaii-Quali macht nicht nur Freude
Das Jahr begann nicht gut für Triathlon-Profi Lukas Krämer. Dank eines starken Auftritts in Argentinien hat er nun die Quali für Hawaii geschafft.
Hawaii-Quali macht nicht nur Freude