1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim

Floritz überrascht in Budapest

Erstellt:

Von: Paul Hopp

Kommentare

Tischtennis Floritz Birkland Hungarian Open
Überraschung in Budapest: Philipp Floritz (hier bei einem Schaukampf im Landkreis Starnberg) schaffte es im Doppel ins Achtelfinale. © Schuhbauer von Jena (Archiv)

Birkland - Für eine handfeste Überraschung hat Philipp Floritz beim World-Tour-Turnier in Ungarn gesorgt: Im Doppel steht er im Achtelfinale.

An der Seite des Bulgaren Stanislav Golovanov (Bulgarien) hat sich der 23-Jährige aus Birkland in den Qualifikationsrunden durchgesetzt. In den drei Quali-Spiele setzten sich Floritz und Golovanov jeweils mit 3:2 Sätzen durch. Das Duo traf auf Doppel aus Mexiko, Brasilien und Kroatien. Im Achtelfinale bekommen es die beiden nun mit dem russischen Doppel Viacheslav Burov/Alexey Liventsov zu tun.

 Im Einzel lief es für Floritz nicht so gut, der Birkländer scheiterte in der Qualifikation. In seiner Gruppe belegte er den zweiten Platz. Gegen seinen Doppelpartner Golovanov gewann der Oberliga-Spieler des TSV Ansbach mit 4:2 Sätzen, gegen den Griechen Giorgos Konstantinopoulos setzte er sich mit 4:1 durch. Im letztlich entscheidenden Spiel gegen den ungeschlagenen Schweden Andreas Tornkvist verlor Floritz mit 1:4 (11:8, 7:11, 2:11, 8:11, 8:11).

Auch interessant

Kommentare