+
Florian Probst aus Raisting nach seinem Auftritt beim „4. Montafon Totale Trail“.

Traillauf

Top-Auftritt im Montafon: Der nächste Paukenschlag von Florian Probst

  • schließen

Seine Touren sind stets gewaltig: Im Montafon hat Trailläufer Florian Probst 47 Kilometer und 4200 Höhenmeter absolviert. Dabei gehörte der Raistinger zu den absolut Besten.

Raisting - Die Kommentare sprachen für sich: „Gratuliere.“ „Saustark.“ „Ja spinnst.“ „Unvorstellbar.“ Diese und andere Respektsbekundungen erhielt Florian Probst, nachdem er bei der vierten Auflage des „Montafon Totale Trail“ einen Top-Platz erreicht hatte. Auf der Ultra-Strecke belegte der Raistinger den vierten Gesamtplatz und den dritten Rang in der M-30-Klasse - eine wahrlich starke Leistung von Probst.

Auf der Königsdistanz waren 47 Kilometer (4200 Höhenmeter) zu absolvieren. Probst schaffte die Strecke in der beeindruckenden Zeit von 6:42:48 Stunden. Zum dritten Gesamtplatz, den der Österreicher Amadeus Wild einnahm, fehlten ihm lediglich 32 Sekunden. Die Strecke hatte es in sich: Sie begann in Schruns und führte über Sennigrat (2300 Meter) und Kreuzjoch (2395 Meter) sowie St. Gallenkrich und Nova Stoba (2010 Meter) zum Valisera Hüsli. „Flach war da nur die Sonnen-Terasse im Ziel“, sagte Probst mit einem Augenzwinkern. 

Elf Frauen und 48 Männer kamen auf der Königsstrecke ins Ziel. Die Topzeit erzielte der Österreicher Andreas Gehrer  mit 6:27:45 Stunden vor Thomas Miksch (TV Kempten), der nach 6:31:55 Stunden ankam. Das Siegespodest bei den Frauen bildeten die Ungarin Ildiko Wermescher (7:48:35) sowie die Deutschen Stephanie Gil (Laufsport Saukel/7:52:26) und Petra Friedrich (Kern-Haus Team RSG)/8:42:09). Angeboten wurden noch eine so genannte Trail-Strecke (33 Kilometer/3300 Höhenmeter) und ein Berglauf (10 Kilometer, 1200 Höhenmeter). Insgesamt nahmen 256 Starter teil.

Auch das ist interessant:

Probst glänzt bei Traillauf-Festival - Der Raistinger Trailrunner Florian Probst hat beim Trailrun-Festival in Innsbruck ein absolutes Top-Ergebnis erreicht. Im Ziel war er geschafft, war aber dennoch gut drauf.

Maria Koller triumphiert auf Madeira - Vormittags steht Maria Koller vor Drittklässlern in Böbing. Ansonsten ist sie fast immer in Bewegung. Auf Madeira feierte die Trailläuferin einen historischen Sieg.

Probst im Stubai ultraschnell unterwegs - Florian Probst (35) belegte beim „Stubai-Ultratrail“ unter mehr als 240 Männern den elften Gesamtplatz. Wie der Raistinger den Lauf erlebte, erzählt er im Interview.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Top-Stürmer Marco Pfleger kehrt ins Oberland zurück
Eishockeyspieler Marco Pfleger kehrt ins Oberland zurück: Der Peißenberger (27) mit großer DEL-Erfahrung wird künftig in einem schwarz-gelben Trikot auflaufen. 
Top-Stürmer Marco Pfleger kehrt ins Oberland zurück
Andreas Kölbl hat bei Sparkassen-Gala doppelten Grund zur Freude
Für den Penzberger Leichtathleten Andreas Kölbl lief es bei der Sparkassen-Gala in Regensburg über 400 Meter Hürden nach Wunsch.
Andreas Kölbl hat bei Sparkassen-Gala doppelten Grund zur Freude

Kommentare