1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Weilheim

Zwei Penzbergerinnen bei Kaderlehrgängen

Erstellt:

Kommentare

Die Ferien sind vorbei: Julia Birck (li.) und Theresa Zurmühl starten nach ihren Lehrgängen am Wochenende bei den bayerischen Meisterschaften. foto: privat
Die Ferien sind vorbei: Julia Birck (li.) und Theresa Zurmühl starten nach ihren Lehrgängen am Wochenende bei den bayerischen Meisterschaften. © privat

Penzberg – Nach einer erholsamen Sommerpause hat für Theresa Zurmühl und Julia Birck die Arbeit wieder begonnen.

Die beiden Kaderturnerinnen des TSV Penzberg waren zu Kaderlehrgängen eingeladen. Zurmühl, die sich heuer einen Platz im bayerischen Landeskader erturnt hat, war erstmals bei einem dieser Lehrgänge dabei. Insgesamt trafen sich 18 bayerische Turnerinnen unter der Leitung von Landestrainer Dieter Koch in Tittmoning. Für die Penzbergerin galt es, nach der Sommerpause wieder fit zu werden und die neuen Übungen und Elemente der „AK 10“ für das kommende Jahr zu erarbeiten. „Trotz anstrengender Tage gelang ihr das sehr gut“, wird ihre Trainerin Angela Birck in einer Mitteilung zitiert.

Für Julia Birck ging es zusätzlich nach Frankfurt zum Bundeskader-Lehrgang unter der Leitung von Bundes-Nachwuchstrainer Michael Gruhl. Dort waren die Turnerinnen des D/C-Kaders der Altersklassen 11 bis 13 eingeladen. Schwerpunkt war das Training am Schwebebalken mit der kanadischen Trainerin Carol-Angela Orchard und im gymnastischen Bereich mit Victoria Tereschenko. Für die beiden Penzberger Turntalente geht die Wettkampfsaison am Samstag, 26. September, mit den bayerischen Meisterschaften in Veitshöchheim weiter.  -ssc-

Auch interessant

Kommentare