+
Spektakuläre Fahrten durchs Gelände gehören bei den Meisterschaften am Wochenende auf Gut Wiesmath auch zum Programm. Das Archivfoto zeigt eine Szene aus einem Wettkampf in Schwaiganger. 

Pferdesport

„Pferdefreunde“ laden zu Fahr-Spektakel

  • schließen

Alles rund ums Fahren dreht sich beim Turnier, das die „Weilheimer Pferdefreunde“ auf Gut Wiesmath ausrichten. Es geht um Bezirks- und Landestitel.

Der "Reit- und Fahrverein Weilheimer Pferdefreunde" ist zum zweiten Mal binnen drei Wochen Ausrichter eines großen Turniers. Nach den Reitern, die sich im Springen und der Dressur maßen (wir berichteten), sind nun die Fahrer an der Reihe. Vom kommenden Freitag, 15. September, bis einschließlich Sonntag, 17. September, werden auf dem Reitzentrum Gut Wiesmath der Familie Brettnacher bei Gilching die oberbayerischen und schwäbischen Meisterschaften im Ein- und Zweispännerfahren sowie die bayerischen Meisterschaften im Pony-Vierspännerfahren ausgetragen.

Los geht es am Freitag (ab 7.30 Uhr) mit dem Dressurfahren, am Samstag (ab 8 Uhr) steht das Hindernisfahren auf dem Programm, und am Sonntag (ab 8 Uhr) steht die Geländeprüfung auf dem Programm. Am Start sind auch Fahrer aus der Region, dazu zählen Dr. Annette von Gleichenstein-Haarmann (RFV Weilheimer Pferdefreunde) und Hans-Lothar Lange (FV PH Hartl e.V.). Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bei schlechtem Wetter steht ein Festzelt bereit.

Der Zeitplan

Freitag, 15. September: 7.30 Uhr Dressur-Fahrprüfung Klasse A Einspänner; 9.15 Uhr Dressur-Fahrprüfung Klasse A Zweispänner; 9.45 Uhr Dressur-Fahrprüfung Klasse M Einspänner; 12.30 Uhr Dressur-Fahrponyprüfung Klasse M Einspänner; 14 Uhr Dressurfahrpferdeprüfung Klasse M Zweispänner; 15.45 Uhr Dressurfahrponyprüfung Klasse M Zweispänner; 17.30 Uhr Dressurfahrponyprüfung Klasse M Vierspänner.
Samstag, 16. September: 8 Uhr Hindernis-Fahrprüfung Klasse A Einspänner Pferde/Ponys; 9.30 Uhr Hindernis-Fahrprüfung Klasse A Zweispänner Pferde/Ponys; 10 Uhr Hindernis-Fahrprüfung Klasse M Einspänner Pferde; 12.45 Uhr Hindernis-Fahrponyprüfung Klasse M Einspänner Pony; 14.30 Uhr Hindernisfahrpferdeprüfung Klasse M Zweispänner Pferde; 16.15 Uhr Hindernisfahrponyprüfung Klasse M Zweispänner Pony; 18 Uhr Hindernisfahrponyprüfung Klasse M Vierspänner Pony.
Sonntag, 17. September: 8 Uhr Geländefahren Klasse A Einspänner; anschließend: Geländefahren Fahrpony Klasse A Einspänner; Geländefahren Klasse A Zweispänner; Geländefahren Fahrpony Klasse A Zweispänner; Geländefahren Klasse M Einspänner, Geländefahren Fahrpony Klasse M Einspänner, Geländefahren Klasse M Zweispänner, Geländefahren Fahrpony Klasse M Zweispänner, Geländefahren Fahrpony Klasse M Vierspänner; anschl. Siegerehrungen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jetzt klappt’s auch in der Hardtschulhalle
Die Handballer des TSV Weilheim haben ihr Hardtschulhallen-Trauma überwunden. Nach ihrer Negativserie in der vergangenen Saison, als drei von vier Spielen verloren …
Jetzt klappt’s auch in der Hardtschulhalle
Nick Jäger darf bei der Cross-EM starten
Der Eintrag in die Vereinschronik ist ihm sicher: Mit einem dritten Platz beim „Sparkassen-Cross“ in Pforzheim qualifizierte sich Nick Jäger für die …
Nick Jäger darf bei der Cross-EM starten
Peitinger begeistern in Weilheim
Das Oberbayern-Team  siegte in der Vollbesetzten Jahnhalle  mit 48:26 gegen Buttenwiesen. Die heimischen Turner überzeugten rundum.
Peitinger begeistern in Weilheim

Kommentare