+
Wer läuft wo? Am Sonntag haben Laufsportler sowohl in Weilheim als auch in Polling die Möglichkeit, ihrem Hobby nachzugehen. Das Foto entstand im Vorjahr in Weilheim.

Zeitgleiche Wettbewerbe am Sonntag

Ein Wochenende für Laufsportler

Landkreis – Der Herbst ist traditionell eine Hoch-Zeit für Laufsportler. Am Sonntag, 21. September, werden in Weilheim und Polling zeitgleich zwei große Wettbewerbe ausgetragen.

9. Laufcup in Weilheim: Ausgerichtet und organisiert wird das Event am Sonntag, 21. September, von der Agentur „SEC“ von Johannes Dornhofer. Angeboten werden unter anderem ein 6-Kilometer-Lauf (Start 9.55 Uhr), ein 10-Kilometer-Rennen (10.50 Uhr) und ein Halbmarathon (11.15 Uhr). Start und Ziel ist an der Ledererstraße. Der größte Teil der 10-Kilometer- und Halbmarathon-Strecke führt auf dem Ammerdamm im Weilheimer Stadtgebiet entlang. Moderiert werden die Läufe in bewährter Manier vom Duo Roland Balzer/Peter Maisenbacher, das pro Jahr zahlreiche Sport-Events begleitet. Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt am Samstag, 20. September, im Rahmen des „Tag des Sports“ in der Boutique „SchonSchön“ (Kirchplatz) und im Zelt der Firma „Fitlife“. An beiden Stellen sind auch Nachmeldungen möglich. Am Veranstaltungstag können die Startunterlagen ab 7 Uhr abgeholt werden. Nachmeldungen sind am Sonntag bis jeweils eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen möglich. Weitere Infos unter www.sec-sportevents.com.

9. Hapfelmeier-Lauf in Polling: Das Sport- und Modegeschäft „Hapfelmeier“ richtet zusammen mit dem Post SV Weilheim die Veranstaltung am Sonntag, 21. September, aus. Sie ist in dieser Form eine Premiere, bis dato war die Firma „Hapfelmeier“ beim „Laufcup“ in Weilheim engagiert. Auf dem Programm stehen unter anderem ein 5- und ein 10-Kilometer-Rennen (Start jeweils um 9 Uhr) sowie ein Halbmarathon (10.30 Uhr). Start und Ziel ist mitten in Polling am Maibaum. Die Strecken führen allesamt durch ein Gebiet südlich von Polling. Für die Moderation sorgt Robert Schärfl vom Post SV Weilheim. Die Startnummern können sich die Athleten am Freitag (15 bis 18 Uhr) und Samstag (10 bis 18 Uhr) bei „Sport Hapfelmeier“ sowie am Veranstaltungstag ab 7.30 Uhr an der Tiefenbach-Turnhalle abholen. Weitere Infos: www.postsv-weilheim.de.

Hörnle-Berglauf: Zum mittlerweile 33. Mal lädt der Skiclub Bad Kohlgrub zum Berglauf aufs Hörnle ein. Der Startschuss fällt am Samstag, 20. September, um 16 Uhr. Von der Bad Kohlgruber Dorfkirche geht es über 7 Kilometer (640 Höhenmeter) zumeist auf einer Forststraße hinauf zur Hörnle-Berghütte. Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt ab 14.30 Uhr am Rathausplatz. Der Skiclub sorgt für einen Transport von (Wechsel-)Kleidung vom Start zum Ziel. Weitere Infos im Internet unter www.skiclub-bad-kohlgrub.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berichte vom Peißenberger Eishockey-Nachwuchs
Der Eishockey-Nachwuchs ist fleißig in Aktion. Wir bieten einen Überblick, die Berichte haben uns die Vereine zugesandt.
Berichte vom Peißenberger Eishockey-Nachwuchs
Siebter Sieg in Folge für U-16-Team
Die Basketball-Jugend im Landkreis ist fleißig in Aktion. Regelmäßig veröffentlichen wir die Berichte, die uns die Vereine haben zukommen lassen.
Siebter Sieg in Folge für U-16-Team
Klug/Härtl im langen Biathlon fehlerlos
Im Weltcup sind Para-Biathletin Clara Klug und Guide Martin Härtl einfach top: In Östersund glänzten sie auch im Einzel - trotz Zweifeln im Vorfeld.
Klug/Härtl im langen Biathlon fehlerlos
Beinlich holt Titel Nummer acht
Als Vereinsmeister ist Stefan Beinlich beim TSV Peißenberg unerreicht, jüngst holte er den achten Titel. Und der Topspieler hat noch nicht genug.
Beinlich holt Titel Nummer acht

Kommentare