+
Die Neurieder Move Gang macht sich bereit für ihre bislang professionellste Show. „Dance Off 2.0“ wird am 21. Juli im Cincinnati Kino über die Bühne gehen.

Move Gang: „Dance Off 2.0“

Großer Auftritt für kleine Tänzer

Die Move Gang ist nicht zu bremsen. Jetzt planen die Tänzer des TSV Neuried eine spektakuläre Show namens „Dance Off 2.0“ im Cincinnati Kino in München.

Würmtal – Was für ein Erlebnis, und was für ein fulminanter Auftritt. Andrea Werner, Leiterin des Bereichs Tanz beim TSV Neuried, ist immer noch ganz begeistert. Beim Bundeswettbewerb „Jugend tanzt“ holte ihre Move Gang den fünften Rang in der Kategorie „Aktuell“ – von insgesamt 53 Plätzen. Und das ist, wie sie betont, eine meisterhafte Leistung für einen Sportverein. „Die Choreografie war so schwer, die waren perfekt“, lobt sie ihre Tänzerinnen. „Die sind da rausgefegt auf die Bühne.“

Angetreten sind ihre 13 Mädchen dort gegen Akademien. „Diese Proberäume und diese Probezeiten haben wir gar nicht“, erklärt Werner voller Bewunderung. Werner meint, ihre Move Gang hätte eigentlich noch einen viel besseren Platz verdient gehabt. Aber „es ist einfach Geschmacksache“, sagt sie im Hinblick auf die Jury. Wie auch immer: „Wir machen das, was uns gefällt. Wenn es gut ankommt, freuen wir uns, und wenn nicht, haben wir Spaß gehabt.“ Mit dieser Einstellung fahren Werner und ihre Schülerinnen gut. Nachwuchsprobleme hat der Bereich Tanz des TSV Neuried nicht. Ab September gibt es künftig samstags ab 13 Uhr einen weiteren Kurs für Kinder ab vier Jahren.

Dass ihre Darbietungen gut ankommen, weiß die Move Gang auch nicht erst, seit sie im Oktober den Wettbewerb „Dance2u“ des Bayerischen Turnverbandes gewonnen haben. Im vergangenen Jahr zeigten sie beispielsweise beim „Dance Off 1.0“ im Neurieder Jugendhaus ihr Können. Jetzt wollen sie es noch einmal wissen und werden dabei wieder professioneller. „Die Move Gang hat noch einmal hart gearbeitet“, sagt Werner. Am Freitag, 21. Juli, gehört ihnen die Bühne des Münchner Cincinnati Kinos. Zwei Stunden lang zeigen sie dort unter anderem Hip-Hop, zeitgenössische Stücke, langsame Stücke und ein verrücktes Funk-Stück. „Bei dem werden die Teenies sagen, ,oh Gott, das ist uns zu seltsam‘, und genau das lieben sie“, so Werner über ihre Tänzerinnen. Es wird eine richtige Show-Choreografie geben.

Verstärkung bekommen die elf- bis 15-jährigen Tänzerinnen der Move Gang bei ihrem Auftritt von den Nachwuchstänzern und den Tanzpädagogen des TSV Neuried sowie der „Tobogan Dance Impression“, die Werner ebenfalls leitet. Die jüngsten Teilnehmer sind acht Jahre alt – die ältesten sind erwachsene Profis. Neben den fast 60 Tänzerinnen findet sich auch ein Tänzer.

Es ist das erste Mal, dass die Move Gang auf einer richtigen professionellen Bühne auftreten wird. „Das ist keine normale Schulaufführung“, sagt Andrea Werner. Für Bühnenbild, Licht und Leinwand hat sie erfahrene Profis engagiert. Die Umgebung wird damit erstmals der sehr professionellen Einstellung der Move Gang entsprechen. „Sie haben Bock, sie wollen das machen“, meint Werner. Auch sie ist voller Vorfreude auf das Theater-Event. Im Hinblick auf die zurückliegenden Wettbewerbe sagt sie: „Wir begeistern das Publikum gemeinsam, das finde ich noch schöner.“

Victoria Strachwitz


Dance Off 2.0:

Eine Eintrittskarte für „Dance Off 2.0“ im Cincinnati Kino, Cincinnatistraße 5 in München, kostet 10 Euro und ist direkt bei Andrea Werner erhältlich unter Telefon 820 12 56 oder per Mail an info@tobogan.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

HSG Würm-Mitte muss frisch genesen in die Ismaninger „Hölle Süd“
Die spielfreie Woche hat den Landesliga-Handballern der HSG Würm-Mitte gutgetan. Nun steht aber eines der schwierigsten Auswärtsspiele an - beim TSV Ismaning.
HSG Würm-Mitte muss frisch genesen in die Ismaninger „Hölle Süd“
Volleyball: TV Planegg-Krailling empfängt Zweitliga-Topfavorit VCO Dresden
Die Volleyballerinnen des TV Planegg-Krailling haben ihr nächstes Heimspiel vor der Brust. Gegen das junge Team des VCO Dresden sind sie aber klar Außenseiter.
Volleyball: TV Planegg-Krailling empfängt Zweitliga-Topfavorit VCO Dresden
Wildkatzen gastieren bei den Abwehr-Assen: TSV Ismaning empfängt HSG Würm-Mitte
Mit dem TSV Ismaning trifft die HSG Würm-Mitte auswärts vermeintlich auf eines der stärksten Heimteams der Handball-Bayernliga. Die Statistik aber ist ein wenig verzerrt.
Wildkatzen gastieren bei den Abwehr-Assen: TSV Ismaning empfängt HSG Würm-Mitte
Von der Mitte auf Linksaußen: Philipp Pickel entdeckt bei der HSG Würm-Mitte neue Stärken
Philipp Pickel glänzte jahrelang im Rückraum der HSG Würm-Mitte. Wegen Personalproblemen muss er in dieser Saison als Linksaußen ran - doch das kommt ihm gerade recht.
Von der Mitte auf Linksaußen: Philipp Pickel entdeckt bei der HSG Würm-Mitte neue Stärken

Kommentare