„Roxette“-Superstar Marie Fredriksson ist tot - Todesursache ist bekannt 

„Roxette“-Superstar Marie Fredriksson ist tot - Todesursache ist bekannt 
+
Anne Sünkeler (r. mit Lisa Baumgartner) rückte neu in die Anfangsformation und überzeugte.

Volleyballerinnen siegen

TV Planegg-Krailling verlässt das Tabellenende - Neue Formation bringt den Erfolg

  • schließen

Der TV Planegg-Krailling hat den zweiten Sieg eingefahren. Beim 3:2 beim TV Waldgirmes treten die Volleyballerinnen in veränderter Formation und mit viel Kampfgeist auf.

Krailling/Planegg – Der TV Planegg-Krailling hat auf die Niederlage in der Vorwoche im Derby beim SV Lohhof mit einem 3:2 (25:21, 21:25, 21:25, 25:15, 25:11) im Auswärtsspiel beim TV 05 Waldgirmes geantwortet. Nach der knapp 1000 Kilometer langen Hin- und Rückreise zog Sven Lehmann, Trainer der Würmtaler Volleyballerinnen, ein positives Fazit. Seine Mannschaft verließ mit dem zweiten Sieg im sechsten Saisonspiel den letzten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga Süd und steht aktuell zwei Punkte über dem Strich. „Der Sieg ist sehr wichtig. Zum einen, weil wir zurücklagen und es geschafft haben, als Team das Spiel zu drehen. Zum anderen, um in der Tabelle dran zu bleiben“, sagte Lehmann.

Anne Sünkeler und Jenny Wickler rücken in die Startsechs - mit Erfolg

Der aus Personalknappheit entstandene Kniff des Trainers, Anne Sünkeler und der in Lohhof nicht eingesetzten Jenny Wickler eine Chance in der Startsechs zu geben, ging auf. „Die Formation kam auch wegen der fehlenden Leute im Training zustande. Es war aber sehr gut, weil sowohl Jenny also auch Anne ihre Sache zum größten Teil sehr gut gemacht haben“, lobte der Coach.

Im ersten Satz lief der Motor von Lehmanns Mannschaft erstmals an. Nach anfänglichen Problemen mit Fehlern beim Aufschlag steigerten sich die Kraillingerinnen und gestalteten vor allem ihr Angriffsspiel cleverer als in der Vorwoche. Nach dem Satzgewinn der Gäste drehten aber die Hessinnen auf. Die folgenden beiden Sätze gingen jeweils nach 25 Minuten Spielzeit an Waldgirmes.

Nachwuchsspielerin Kira Böhm bringt TV Planegg-Krailling wieder auf Kurs

Die Würmtalerinnen kämpften sich im Anschluss erfolgreich zurück ins Spiel. Die junge Kira Böhm, die ab dem vierten Satz statt Stamm-Zuspielerin Diana Hübner auflief, trug mit ihrer guten Vorstellung zur Wende bei. „Sehr positiv“ nannte der Trainer Böhms Leistung. Während die Gäste Punkt für Punkt ergatterten, kam der TV 05 nicht mehr ins Spiel. Folgerichtig sprangen für Planegg-Krailling zwei weitere Satzgewinne und damit der Gesamtsieg heraus.

Die Tabellenkonstellation liest sich nach dem sechsten Spieltag aus Sicht von Lehmanns Team gut. Nachdem im Tabellenkeller einzig Lohhof beim neuen Schlusslicht, TV Holz, siegte und die Konkurrenz aus Sonthofen und Stuttgart jeweils ohne Punktgewinn blieb, kletterten die Kraillingerinnen vom Tabellenende gleich um drei Ränge nach oben auf Platz neun. Eine Zwischenbilanz, die Lehmanns Damen neuen Mut für kommende Aufgaben verleihen könnte. „Jeder Punkt zählt“, sagte der Coach. „Der Sieg hat aber vor allem einen hohen Wert für uns im Bezug auf Training und Motivation.“

rmf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

HSG Würm-Mitte muss frisch genesen in die Ismaninger „Hölle Süd“
Die spielfreie Woche hat den Landesliga-Handballern der HSG Würm-Mitte gutgetan. Nun steht aber eines der schwierigsten Auswärtsspiele an - beim TSV Ismaning.
HSG Würm-Mitte muss frisch genesen in die Ismaninger „Hölle Süd“
Volleyball: TV Planegg-Krailling empfängt Zweitliga-Topfavorit VCO Dresden
Die Volleyballerinnen des TV Planegg-Krailling haben ihr nächstes Heimspiel vor der Brust. Gegen das junge Team des VCO Dresden sind sie aber klar Außenseiter.
Volleyball: TV Planegg-Krailling empfängt Zweitliga-Topfavorit VCO Dresden
Wildkatzen gastieren bei den Abwehr-Assen: TSV Ismaning empfängt HSG Würm-Mitte
Mit dem TSV Ismaning trifft die HSG Würm-Mitte auswärts vermeintlich auf eines der stärksten Heimteams der Handball-Bayernliga. Die Statistik aber ist ein wenig verzerrt.
Wildkatzen gastieren bei den Abwehr-Assen: TSV Ismaning empfängt HSG Würm-Mitte
Von der Mitte auf Linksaußen: Philipp Pickel entdeckt bei der HSG Würm-Mitte neue Stärken
Philipp Pickel glänzte jahrelang im Rückraum der HSG Würm-Mitte. Wegen Personalproblemen muss er in dieser Saison als Linksaußen ran - doch das kommt ihm gerade recht.
Von der Mitte auf Linksaußen: Philipp Pickel entdeckt bei der HSG Würm-Mitte neue Stärken

Kommentare