+
Bugha ist der erste Fortnite-Weltmeister in der Solo-Disziplin. Foto: Benedikt Wenck

Sieg mit aggressivem Spiel

Amerikaner Bugha ist erster Einzel-Weltmeister in Fortnite

Die Welt hat ihren ersten Fortnite-Weltmeister: Der US-Amerikaner Bugha hat sich mit seinem aggressiven Spiel an die Spitze des Fortnite-Olymps gekämpft. Für die fünf deutschen Teilnehmer lief es nicht ganz so gut.

New York (dpa) - Kyle "Bugha" Giersdorf ist der erste Solo-Weltmeister in Fortnite. Mit einer soliden Leistung über alle sechs Spiele setzte sich der 16jährige US-Amerikaner mit 59 Punkten gegen 99 andere Spieler durch.

Mit einem aggressiven Stil sammelte er bereits früh Punkte durch Eliminierungen. Nach dem fünften Spiel hatte er sich einen 15-Punkte-Vorsprung vor dem zweiten Platz herausgearbeitet. Am Ende hatte er fast doppelt so viele Punkte wie der Zweitplatzierte Harrison "Psalm" Chang. Mit dem Sieg beim Fortnite World Cup gewinnt der Spieler des Teams Sentinels auch 3 Millionen US-Dollar Preisgeld.

Nach diesem Turnier ebenfalls Millionäre sind die Spieler auf den Plätzen zwei bis vier: Psalm, EpikWhale und Kreo, die alle aus den USA kommen. Veranstalter Epic Games veröffentlich die vollen Namen der Spieler aus Datenschutzgründen nicht.

Die fünf deutschen Teilnehmer im Solo-Wettkampf schafften es nicht in die Top 20. Bester Deutscher war fwexy mit Platz 31. Alle Teilnehmer erhalten eine Antrittsprämie von mindestens 50.000 US-Dollar, unabhängig von der Platzierung.

Ebenfalls wenig erfolgreich war der bekannte Streamer Turner "Tfue" Tenney, der in mehreren Runden bereits früh ausschied. Am Ende reichte es mit sieben Punkten lediglich für Platz 67.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16. Niederlage in Serie: Krise der Kölner Haie geht weiter
Ingolstadt (dpa) - Die Kölner Haie haben in der Deutschen Eishockey Liga auch die 16. Partie in Serie verloren. Die Rheinländer unterlagen beim ERC Ingolstadt mit 1:2 …
16. Niederlage in Serie: Krise der Kölner Haie geht weiter
Spion aufgeflogen: Wolfsburger Vorbereitung mit Hindernissen
Malmö FF klingt im ersten Moment nach einem unspektakulären Europa-League-Gegner. Aber die Schweden standen schon einmal in einem Europacup-Finale. Sie holen gern …
Spion aufgeflogen: Wolfsburger Vorbereitung mit Hindernissen
Keine Medaille: Peiffer 50. - Fourcade Einzel-Weltmeister
Die deutschen Biathlon-Männer sind im WM-Klassiker über 20 Kilometer klar am Podest vorbeigelaufen. Das Quintett um den gestürzten Titelverteidiger Arnd Peiffer schoss …
Keine Medaille: Peiffer 50. - Fourcade Einzel-Weltmeister
Leipzig bei Tottenham: Nagelsmann fordert Mourinho
Das erste Achtelfinale der Champions League ist ein weiterer Meilenstein in der Clubgeschichte von RB Leipzig. Bei Tottenham Hotspur tritt die Mannschaft als leichter …
Leipzig bei Tottenham: Nagelsmann fordert Mourinho

Kommentare