Erstrunden-Partien im Überblick

Australian Open: Serena Williams gandenlos - Titelverteidigerin Osaka mit Problemen

Der erste Tag der Australian Open ist gespielt. Serena Williams und Titelverteidigerin Naomi Osaka sind eine Runde weiter. Die Luft macht den Athletinnen derzeit keine Probleme.

  • Serena Willams siegt deutlich.
  • Titelverteidigerin Osaka mit Problemen
  • Probleme mit der Luftqualität gab es zunächst nicht.

Melbourne  - Serena Williams hat ihre Ambitionen auf den 24. Grand-Slam-Titel mit einem lockeren Auftaktsieg bei den Australian Open unterstrichen. Die 38 Jahre alte US-Amerikanerin dominierte am Montag beim 6:0, 6:3 gegen die 20 Jahre jüngere Anastasia Potapova aus Russland ihre Erstrundenpartie klar.

Die einstige langjährige Nummer eins der Tennis-Welt holte ihren bislang letzten Grand-Slam-Titel vor drei Jahren bereits schwanger in Melbourne. Mit dem nächsten großen Titel würde Williams den Grand-Slam-Rekord der Australierin Margaret Court einstellen. In der Vorbereitung hatte die siebenmalige Melbourne-Siegerin in Auckland erstmals einen Turniersieg als Mutter gefeiert.

Melbourne: Luftqualität nicht problematisch im Moment

Probleme mit der Luftqualität gab es zunächst nicht. Inmitten der Sorgen, dass der Rauch der australischen Buschfeuer das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres beeinträchtigen könnte, drohten am ersten Tag eher Unterbrechungen durch den angekündigten Regen.

Titelverteidigerin Naomi Osaka zieht nach

Mit etwas mehr Mühe erreichte Titelverteidigerin Naomi Osaka die zweite Runde. Die Japanerin setzte sich im Eröffnungsspiel in der Rod-Laver-Arena 6:2, 6:4 gegen die Tschechin Marie Bouzkova durch. Im zweiten Satz musste sich die ehemalige Weltranglisten-Erste nach einem 2:4-Rückstand zurückkämpfen.

Die 22-Jährige bekommt es nun im Kampf um den Drittrunden-Einzug mit Zheng Saisai aus China zu tun. Osaka wird inzwischen vom Belgier Wim Fisette trainiert, der die Kielerin Angelique Kerber 2018 zum Wimbledon-Sieg geführt hatte.

Welche deutschen Tennis-Profis sind bei den Australian Open am Start?Ein Überblick.

Das Turnier hat auch schon seinen ersten kleinen Eklat. Elliot Benchetrit hatte wohl einen Arroganz-Anfall und bat ein Ballmädchen, ihm eine Banane zu schälen - auf Twitter ging das Video viral. 

dpa 

Rubriklistenbild: © AFP / WILLIAM WEST

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vettels Optionen werden weniger: Nächster Formel-1-Rennstall sagt ihm ab - „Ich kann das nicht bezahlen“
Quo vadis, Sebastian Vettel? Die Zukunft des deutschen Formel-1-Fahrers ist weiterhin völlig ungewiss. Nun gibt es offenbar eine neue Option für den 32-Jährigen.
Vettels Optionen werden weniger: Nächster Formel-1-Rennstall sagt ihm ab - „Ich kann das nicht bezahlen“
Formel E: Audi feuert Daniel Abt - kleinlaute Entschuldigung nach Schummelei bei virtuellem Rennen
Auf virtuelle Rennen der Formel E hatte Daniel Abt offenbar keine Lust und ließ deshalb einen eSport-Profi ran. Deshalb verliert er nun sein Cockpit bei Audi in der …
Formel E: Audi feuert Daniel Abt - kleinlaute Entschuldigung nach Schummelei bei virtuellem Rennen
Teurer Regelverstoß: Audi suspendiert Formel-E-Fahrer Abt
Audi Sport hat die Konsequenzen aus dem Regelverstoß von Formel- E-Fahrer Daniel Abt gezogen. Der 27-Jährige übernimmt in einem Video die Verantwortung für den …
Teurer Regelverstoß: Audi suspendiert Formel-E-Fahrer Abt
Formel 1: Rennen in Silverstone wackeln - Jetzt schaltet sich Premierminister Johnson ein
Die Formel 1 arbeitet an einem Corona-tauglichen Rennkalender. Spielt Deutschland dabei eine tragende Rolle? In Großbritannien mischt sich nun auch Premierminister Boris …
Formel 1: Rennen in Silverstone wackeln - Jetzt schaltet sich Premierminister Johnson ein

Kommentare