FC Bayern: Guerrero verletzt

- Der Blick auf die Tabelle in der Fußball-Regionalliga Süd erleichtert den Amateuren des FC Bayern die harte Vorbereitung auf den Start nach der Winterpause. Das Team von Trainer Hermann Gerland hat als Tabellenführer acht Punkte Vorsprung auf die Verfolger und am 20. Februar gibt es noch das Nachholspiel gegen Schweinfurt. In Ostwestfalen, der Heimat von Gerland, absolvierten die Münchner zuletzt ein Trainingslager und nahmen an Hallen-Turnieren teil.

<P>Bei den Testspielen "im Freien" gab es ein 6:1 gegen Gütersloh und ein 2:2 gegen Rheine. "Insgesamt bin ich mit dem Stand der Vorbereitung sehr zufrieden", sagte Gerland. Allerdings zog sich Torjäger Paulo Guerrero eine Knieverletzung zu. Dem 19-jährigen Peruaner droht möglicherweise eine längere Zwangspause. Den nächsten Test absolviert der Regionalliga-Spitzenreiter am Sonntag in Pipinsried.<BR><BR>Auch die Münchner Bayernligisten sind eifrig beim Üben. Die Amateure der SpVgg Unterhaching belegten bei einem Hallenturnier in Wolfratshausen den dritten Platz, Trainer Fredy Ruthe beteiligte sich persönlich an dem Budenzauber. Am Sonntag gastiert sein Team beim Landesligisten Starnberg. </P><P>Die Amateure des TSV 1860 deklassierten eine überforderte Bundeswehr-Auswahl aus Fürstenfeldbruck mit 36:0! Der Ex-Ismaninger Marcel Richter war dabei mit neun Treffern erfolgreichster Schütze. "Wir konnten das Toreschießen üben", meinte Trainer Maurer.<BR><BR>Bei dem Test am Samstag (13 Uhr, Sportpark) beim Liga-Konkurrenten FC Ismaning werden die "kleinen Löwen" sicher mehr gefordert. Ralf Klingmann hat den TSV 1860 inzwischen verlassen. Das Eigengewächs wechselte zum Regionalligisten RW Erfurt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DFB-Elf-Bilanz: Dauerbrenner Kimmich und Torjäger Gnabry
München (dpa) - Nachdem die Europäische Fußball-Union die für Juni geplanten Länderspiele wegen der Corona-Pandemie "bis auf Weiteres" verschieben musste, ist für die …
DFB-Elf-Bilanz: Dauerbrenner Kimmich und Torjäger Gnabry
Bernie Ecclestone: Ehemaliger Formel-1-Chef wird mit 89 Jahren Papa - bricht er damit sogar den Weltrekord?
Ex-Formel-1-Chef Bernie Ecclestone wird mit 89 Jahren zum vierten Mal Vater. Seine brasilianische Ehefrau Fabiana (41) ist schwanger.
Bernie Ecclestone: Ehemaliger Formel-1-Chef wird mit 89 Jahren Papa - bricht er damit sogar den Weltrekord?
Keine Absteiger: Handball-Bundesliga rüstet sich für Abbruch
Die Handball-Bundesliga will einen Abbruch der Saison weiter mit aller Macht vermeiden. Sie wappnet sich aber bereits für dieses Szenario und schließt Absteiger für …
Keine Absteiger: Handball-Bundesliga rüstet sich für Abbruch
Premier League stoppt für unbestimmte Zeit
Der englische Fußball pausiert wegen der Coronavirus-Pandemie noch länger. Die Clubs der Premier League einigten sich darauf, den Spielbetrieb auf unbestimmte Zeit …
Premier League stoppt für unbestimmte Zeit

Kommentare