+
Die deutschen Behindertensportler wollen die Bekanntheit der Paralympics in Pyeongchang weiter steigern. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Studie

Bekanntheit der Paralympics zwischen 2015 und 2017 gestiegen

Pyeongchang (dpa) - Die Bekanntheit der Paralympics hat in Deutschland und vielen weiteren Ländern zwischen 2015 und 2017 zum Teil deutlich zugenommen.

Im November 2015 gaben 81 Prozent der Befragten in einer Studie des Forschungs- und Beratungsunternehmens Nielsen Sports an, die Spiele für Menschen mit Behinderung zu kennen. Zwei Jahren später waren es bereits 89 Prozent.

In Russland machte der Bekanntheitsgrad im selben Zeitraum den größten Sprung. Hier stieg er von 62 auf 95 Prozent. In Brasilien, dem Gastgeber der Olympischen und Paralympischen Spiele 2016, nahm er von 68 auf 92 Prozent zu. Auch in Südkorea, wo an diesem Freitag die XII. Winter-Paralympics eröffnet werden, kannten im vergangenen November deutlich mehr Menschen (75 Prozent) die Spiele als zwei Jahre zuvor (60 Prozent).

Mit der Bekanntheit stieg auch das Interesse. In Deutschland interessierten sich vor gut zwei Jahren 22 Prozent der Befragten für die Paralympics, 2015 waren es 19 Prozent.

Nachrichten zu den Paralympics

Der Zeitplan der Paralympics

Informationen zum Para Ski alpin

Informationen zum Para Ski nordisch

Informationen zum Langlauf (Englisch)

Informationen zum Biathlon (Englisch)

Informationen zum Rollstuhlcurling

Informationen zum Para Eishockey

Informationen zum Para Snowboard

Weitere Informationen zum Para Snowboard (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dirk Nowitzki: "Habe einfach immer noch Spaß am NBA-Leben"
Mitten in der Vorbereitung auf seine 21. Saison in der NBA begeht Basketball-Superstar Dirk Nowitzki am Dienstag in Dallas seinen 40. Geburtstag. Auch im hohen Alter ist …
Dirk Nowitzki: "Habe einfach immer noch Spaß am NBA-Leben"
US Open: Titelverteidiger Koepka triumphiert erneut
Southampton (dpa) - Brooks Koepka hat seinen Titel bei der 118. US Open erfolgreich verteidigt.
US Open: Titelverteidiger Koepka triumphiert erneut
Degenfechter Schmidt holt EM-Bronze
Der WM-Dritte Richard Schmidt hat den deutschen Fechtern bei der EM in Serbien die erste Medaille beschert. Auch Lukas Bellmann mit dem Degen und Anne Sauer mit dem …
Degenfechter Schmidt holt EM-Bronze
Mit Plattenhardt gegen Mexiko - Reus zunächst auf der Bank
Im DFB-Quartier steigt die Anspannung. Gegen Mexiko soll der nächste Topstart in ein Turnier mit Löw als Chef gelingen. Der Bundestrainer macht seine 23 Spieler heiß: …
Mit Plattenhardt gegen Mexiko - Reus zunächst auf der Bank

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.