Nowitzki
+
Dirk Nowitzki im ungewohnten Outfit: Statt des Dallas-Trikots trug der verletzte Nowitzki einen grauen Anzug.

Dallas verliert ohne Nowitzki gegen Toronto

Dallas - Ohne Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ihr Heimspiel gegen die Toronto Raptors verloren. Nowitzki hatte sich am rechten Knie verletzt.

Lesen Sie auch:

Nowitzki: Diagnose steht fest

Die 76:84-Niederlage war für Dallas die zweite Niederlage in den letzten 19 Spielen. Zuschauer Nowitzki, der statt seiner üblichen Sportkleidung den hellgrauen Klubanzug trug, war im Spiel bei Oklahoma City Thunder nach einem Foul gestürzt und hatte sich dabei das rechte Knie verdreht. Bei einer MRT-Untersuchung erwies sich die Verletzung als Bänderdehnung. Über Nowitzkis Einsatz in den kommenden Begegnungen wird von Tag zu Tag entschieden.

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

In Abwesenheit von Nowitzki, der mit einem Schnitt von 24,1 Punkten pro Spiel der mit Abstand erfolgreichste Werfer der Mavericks ist, trug sich Jason Terry mit 18 Punkten und sechs Rebounds in die Statistik ein. Caron Butler steuerte 15 Punkte und drei Rebounds bei. Bester Mann der Raptors war Ed Davis mit 17 Zählern und zwölf Rebounds.

Nächster Gegner der Mavericks ist am Donnerstag in eigener Halle Conference-Tabellenführer San Antonio Spurs. Am Samstag tritt Dallas bei den Milwaukee Bucks an, am Sonntag bei den Cleveland Cavaliers.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Major in Corona-Zeiten: Kaymer fühlt sich in den USA sicher
Das Coronavirus hat die Golfwelt verändert - auch das erste Major-Turnier des Jahres. Martin Kaymer kommt mit der neuen Realität gut klar. Bei der PGA Championship …
Major in Corona-Zeiten: Kaymer fühlt sich in den USA sicher
Eintracht-Vorstand: "Sehen keinen Sinn" im Alkoholverbot
Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Vorstandsmitglied Axel Hellmann hat das vorübergehende Alkoholverbot in den Stadien kritisiert und nach eigenen Angaben auch …
Eintracht-Vorstand: "Sehen keinen Sinn" im Alkoholverbot
Wester zu Kündigung von Freund Saibou: "Heuchlerisch"
Bonn (dpa) - Weitspringerin Alexandra Wester hat die Telekom Baskets Bonn für die Kündigung ihres Freundes Joshiko Saibou heftig kritisiert.
Wester zu Kündigung von Freund Saibou: "Heuchlerisch"
Formel 1: Mega-Finish in Silverstone - geknickter Vettel zieht hartes Fazit: „Grundlegend was faul“
Formel 1: Drama in Silverstone. Bis zur vorletzten Runde sah alles nach einem ungefährdeten Doppelsieg von Mercedes aus, doch dann machten die Reifen den Silberpfeilen …
Formel 1: Mega-Finish in Silverstone - geknickter Vettel zieht hartes Fazit: „Grundlegend was faul“

Kommentare