1 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
2 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
3 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
4 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
5 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
6 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
7 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
8 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.

Vollelektronische Flitzer

Formel E: So sieht der erste Bolide aus - Bilder

Las Vegas - Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Auch in Deutschland soll die neue Klasse Station machen.

Eskortiert von der Polizei steuerte der ehemalige Formel-1-Pilot Lucas di Grassi den Spark-Renault SRT_01E am Montag (Ortszeit) auch über den berühmten Las Vegas Strip. "Das ist heute ein Meilenstein für die Formel E“, sagte Geschäftsführer Alejandro Agag: „Wir wollen, dass so viele Menschen wie möglich das sehen und hören, was wir für die Zukunft des Motorsports halten.“ Auftakt der Serie ist im September in Peking. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Zu harmlos: DEB-Team verpasst WM-Sensation gegen Kanada
Das Ergebnis war knapp, doch am Ende hat es nicht gereicht. Deutschland ist bei der Eishockey-Heim-WM ausgeschieden. Kanada war für das Team von Marco Sturm zu gut. Der …
Zu harmlos: DEB-Team verpasst WM-Sensation gegen Kanada
Löws Mega-Experiment: Sechs Neulinge in Russland
Wieder einmal hat Bundestrainer Joachim Löw mit seinen Personalentscheidungen überrascht. Mit 29 Jahren kommt Stürmer Sandro Wagner doch noch zu einer …
Löws Mega-Experiment: Sechs Neulinge in Russland
Souveräner WM-Sieg mit starkem Draisaitl
Leon Draisaitl ist auf Anhieb die erhoffte WM-Verstärkung für Deutschlands Eishockey-Team. Beim 4:1-Pflichtsieg gegen Italien zeigt der nachnominierte NHL-Star eine …
Souveräner WM-Sieg mit starkem Draisaitl
Dämpfer für deutsches Team bei WM: 2:3 gegen Dänemark
Diese WM-Niederlage tut der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft richtig weh. Nach der Aufregung um Torhüter Thomas Greiss lässt das DEB-Team gegen Dänemark eine …
Dämpfer für deutsches Team bei WM: 2:3 gegen Dänemark

Kommentare