+
Ryan Newman ist bei den Daytona 500 mit seinem Rennauto verunglückt.

Wagen schleudert in Mauer

Schlimmer Unfall überschattet legendäres Motorsport-Event: „Als Erstes beten wir für Ryan“

Ein schwerer Unfall auf der letzten Runde des Nascar-Rennens in Daytona Beach hat für Entsetzen gesorgt.

  • In der letzten Runde des Nascar-Rennens Daytona 500 kam es zu einem folgenschweren Crash.
  • Der Führende Ryan Newman schleuderte mit seinem Auto in eine Begrenzungsmauer.
  • In einer Klinik wird der schwer verletzte Fahrer aktuell behandelt.

Daytona Beach - Das Auto des US-Rennfahrers Ryan Newman überschlug sich am Montag (Ortszeit) bei den Daytona 500 mehrfach und wurde über die Fahrbahn geschleudert. Wie sein Team mitteilte, wurde der 42-Jährige nach Angaben der behandelnden Ärzte schwer, aber wohl nicht lebensgefährlich verletzt. 

Den bislang letzten tödlichen Unfall bei einem Nascar-Rennen gab es vor 19 Jahren, damals starb Dale Earnhardt in Daytona Beach.

Crash bei Daytona 500: Führender Ryan Newman schwer verletzt

Kurz vor dem Sieg von Denny Hamlin hatte der letztlich zweitplatzierte Ryan Blaney Newmans Auto berührt, als Newman gerade in Führung gegangen war. Dessen Ford Mustang raste in die Begrenzungsmauer, überschlug sich und wurde auf der Fahrerseite von einem anderen Auto getroffen. Erst nach einigen Minuten konnte es wieder auf die Räder gestellt werden. Der Daytona-Sieger von 2008 wurde dann in ein Krankenhaus gebracht.

Die traditionelle Party für Sieger Denny Hamlin, der zum dritten Mal gewann, fiel angesichts des schlimmen Unfalls aus. „Ich denke, dass wir es manchmal als selbstverständlich hinnehmen, wie sicher die Autos sind. Aber als Erstes beten wir für Ryan“, sagte Hamlin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leere Ränge und späte French Open? - Kerber und Görges offen
In der Coronavirus-Krise ohne Tennis-Turniere bis mindestens Mitte Juli sind für die besten deutschen Tennisspielerinnen ungewohnte Szenarien denkbar. Julia Görges hätte …
Leere Ränge und späte French Open? - Kerber und Görges offen
Debatte um NHL-Saison - Sturm geht von Saisonabbruch aus
Die NHL kämpft weiter um eine Fortsetzung der wegen der Corona-Krise unterbrochenen Saison. LA-Kings-Co-Trainer Marco Sturm rechnet inzwischen aber mit einem Abbruch. …
Debatte um NHL-Saison - Sturm geht von Saisonabbruch aus
Corona-Krise: Olympia 2020 fällt aus - IOC kommt Sportlern entgegen und verschiebt Quali-Frist
Das Coronavirus hat weitreichende Folgen für den Sport. Auch die Olympischen Spiele 2020 fallen der Pandemie zum Opfer. Alle Infos im News-Ticker.
Corona-Krise: Olympia 2020 fällt aus - IOC kommt Sportlern entgegen und verschiebt Quali-Frist
Coronakrise im Rennsport: Formel 1 berät über Geisterrennen - Pause erneut verlängert
Das Coronavirus legt die Formel 1 bisher lahm. Startet die Rennsaison mit dem GP in Kanada? Bald soll Klarheit herrschen.
Coronakrise im Rennsport: Formel 1 berät über Geisterrennen - Pause erneut verlängert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion