+
Deutschland, hier Lars Kaufmann, hat weiter Chancen auf die Zwischenrunde

34:34 gegen Slowenien: Erster Punkt für deutsche Handballer

Innsbruck - Mit einem Kraftakt haben die deutschen Handballer ihre zweite Niederlage bei der Europameisterschaft in Österreich abgewendet. In den Schlusssekunden hatten sie sogar den Sieg in der Hand.

24 Stunden nach dem 25:27 gegen Polen erreichte das Team von Bundestrainer Heiner Brand am Mittwoch vor 8200 Zuschauern in der Olympiahalle von Innsbruck im zweiten Vorrundenspiel gegen Slowenien ein 34:34 (11:16) und erhielt sich damit die Chance auf die Zwischenrunde.

Im letzten Gruppenspiel trifft die DHB-Auswahl am Freitag auf Schweden. Bester deutscher Schütze gegen Slowenien war Christoph Theuerkauf mit sieben Toren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tennis: Zverev feiert Sieg über Superstar Nadal
Alexander Zverev hat zum Auftakt seiner Mission Titelverteidigung bei den ATP-Finals in London ein Ausrufezeichen gesetzt.  Er setzte sich am Montag gegen Superstar …
Tennis: Zverev feiert Sieg über Superstar Nadal
Frodeno: Außerhalb vom Triathlon kann ich gut verlieren
Jan Frodeno ist besessen vom Triathlon und vom Erfolg in seiner Sportart. Er ragt heraus, nicht nur seiner Größe wegen. Frodenos Theorie: "Ich glaube, eine gewisse …
Frodeno: Außerhalb vom Triathlon kann ich gut verlieren
Alexander Zverev in London mit Auftaktsieg gegen Nadal
Fünfmal hatte Alexander Zverev zuvor gegen Rafael Nadal gespielt, fünfmal war er als Verlierer vom Platz gegangen. Bei den ATP Finals gelang dem besten deutschen …
Alexander Zverev in London mit Auftaktsieg gegen Nadal
Sprint-König Floors vergoldet Weltrekord - Bronze an Streng
Fünf Medaillen nach fünf Wettkampftagen haben die deutschen Athleten bei der Para-WM in Dubai nun. Davon drei goldene. Die dritte holte Johannes Floors am Tag nach …
Sprint-König Floors vergoldet Weltrekord - Bronze an Streng

Kommentare