"Deutschland kann das Finale erreichen"

-

Marcello Lippi, was erwarten Sie von der WM in Deutschland?

Marcello Lippi: Die Organisation ist perfekt und die Stadien sind schön - alles sieht gut aus. Franz Beckenbauer hat uns mit seinem Bericht bei seinem Einladungsbesuch in Italien sehr beeindruckt. Ich erwarte auch eine verbesserte Qualität der Fernsehübertragungen und eine größeres Interesse der Fans.

Was sind Ihre stärksten Erinnerungen an bisherige WM-Turniere?

Lippi: Natürlich die WM 1982 in Spanien. Bei dieses Turnier wurde unter Trainer Enzo Bearzot eine fantastische italienische Mannschaft geboren. Italien hat in der Vorrunde schlecht angefangen - niemand hat mit Italien gerechnet. Der große Aufschub kam dann mit den Siegen über Brasilien und Argentinien. Diese italienische Mannschaft war unschlagbar. Unvergesslich ist der Klassiker zwischen Italien und Deutschland (4:3) in Mexiko 1970 mit fünf Toren in der Verlängerung. Dieses Spiel ist historisch.

Wer hat diesmal die größten Chancen?

Lippi: Alle antworten, dass Brasilien in das Endspiel kommt. Das glaube ich auch. Es gibt mindestens fünf Mannschaften, die das Finale auch erreichen können: Argentinien, England, Frankreich, Niederlande, Deutschland und, natürlich, Italien.

Auch interessant

Kommentare