1 von 14
Eine sportartübergreifende Tabelle zeigt die Mannschaften, bei denen die Spieler im Durchschnitt am meisten Gehalt bekommen. Die Rangliste wurde in einer Studie von Sportingintelligence in Kooperation mit ESPN erstellt. Wir zeigen die Top Ten und die bestplatzierten deutschen Mannschaften. Auf dem 101. Platz liegt der VfL Wolfsburg. Dort verdienen die Spieler 36.000 Euro pro Woche und 1,88 Millionen Euro im Jahr.
2 von 14
72. Platz: Werder Bremen (Deutschland/Fußball) 43.000/2,3 Millionen Euro.
3 von 14
61. Platz: Schalke 04 (Deutschland/Fußball) 52.000/2,71 Millionen Euro.
4 von 14
56. Platz: Borussia Dortmund (Deutschland/Fußball) 54.000/2,79 Millionen Euro.
5 von 14
Unter den besten zehn Vereinen finden sich auch drei Nicht-Fußball-Vereine. Auf dem 10. Platz: Inter Mailand (Italien/Fußball) 91.000/4,71 Millionen Euro.
6 von 14
9. Platz Bayern München (Deutschland/Fußball) 91.000/4,71 Millionen Euro.
7 von 14
8. Platz: FC Chelsea (England/Fußball) 92.000/4,78 Millionen Euro.
8 von 14
7. Platz: Los Angeles Lakers (USA/Basketball) 93.000/4,81 Millionen Euro.

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden
Nach einem denkwürdigen Australian-Open-Tag geht das Turnier frühzeitig ohne Seriensieger Novak Djokovic weiter, aber mit fünf Deutschen. Auf Alexander Zverev kommt in …
Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden
Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder
Rouen - Mit 31:25 besiegte das DHB-Team am Mittwoch die Mannschaft aus Weißrussland. Die Bilder zum knappen Sieg der Deutschen.
Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder
DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland
Die deutschen Handballer bleiben bei der WM ungeschlagen auf Kurs. Gegen Weißrussland gelingt der vierte Sieg. Für die entscheidende Phase kommt Rückraum-Ass Glandorf …
DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland
Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag
Nicht überzeugt, aber immerhin noch gewonnen: Nur der zweite Sieg zählte für die nun 29-jährige Angelique Kerber an ihrem Geburtstag bei den Australian Open. Mischa …
Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Kommentare