Die EM-Tickets sind rar

- Frankfurt/Main - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) muss bei der Europameisterschaft in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) voraussichtlich wieder einen Mangel an Eintrittskarten verwalten und wird wohl um ein erneutes Losverfahren nicht herumkommen. Der DFB erhielt von der Europäischen Fußball-Union (Uefa) für das Vorrunden-Duell mit den Niederlanden am 15. Juni in Porto 8760 Karten. Für den Vergleich mit Lettland am 19. Juni in Porto sind es lediglich 5747 Tickets, für die letzte Vorrundenpartie gegen Tschechien (23. Juni in Lissabon) bekam der DFB 8966 Karten.

<P>Es ist damit zu rechnen, dass die Kontingente nicht ausreichen werden, um die Kartenwünsche der deutschen Fans zu befriedigen, so dass die Tickets per Losverfahren zugeteilt werden müssen. Der Start des Kartenverkaufs ist Mittwoch, 14. Januar. Grundsätzlich werden die EM-Tickets im Paket vergeben. Paket eins umfasst dabei die drei Vorrundenspiele des DFB-Teams. Paket zwei, dass auf Optionsbasis verkauft wird, beinhaltet alle eventuellen Partien mit deutscher Beteiligung ab dem Viertelfinale (Viertelfinale, Halbfinale, Finale). Pro Besteller werden maximal je vier Vorrunden- und Finalrundenpakete abgegeben.</P><P>Die Ticket-Paketpreise liegen bei den Vorrundenspielen zwischen 105 und 300 Euro (jeweils zuzüglich der Bearbeitungsgebühr), für die Finalspiele zwischen 175 und 565 Euro (jeweils zuzüglich der Bearbeitungsgebühr). Etwa 75 Prozent der Karten aus dem DFB-Kontingent gehen in den öffentlichen Verkauf. Davon erhält der "Fan Club Nationalmannschaft" pro Spiel etwa 1000 Karten. Der Rest der Tickets ist reserviert für Bundesliga-Vereine, DFB-, Regional- und Landesverbände sowie DFB-Sponsoren und -Partner.</P><P>Dem DFB stehen lediglich Karten für EM-Spiele des deutschen Teams zur Verfügung. Tickets zu den Spielen ohne deutsche Beteiligung können nicht über den DFB bestellt werden. Der Verband weist darauf hin, dass Kartenwünsche für die EM ausschließlich mit einem offiziellen Bestellschein und dem zwingend dazugehörenden Personalbogen an den DFB herangetragen werden können. Unter www.dfb.de/tickets/em2004 gibt es ab kommenden Mittwoch im Internet die entsprechenden Formulare und Informationen. Die Formulare können auch per Post unter Zusendung eines mit 1,44 Euro frankierten und adressierten DIN A4-Rückumschlages über folgende Anschrift angefordert werden: DFB-Ticket-Service, Kennwort Uefa Euro 2004, Postfach 71 02 55, 60 492 Frankfurt/Main. Bestellschein und Personalbogen müssen vollständig ausgefüllt und unterschrieben werden und dann ausschließlich per Postweg bis spätestens 11. Februar an die genannte Postadresse gesandt werden.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nowitzki ein Jahr nach dem Abschied: Kaum zu glauben
Vor einem Jahr endete die Karriere des besten deutschen Basketballers der Geschichte. Mit Freude und Wehmut denkt Dirk Nowitzki an seinen Abschied zurück. Die …
Nowitzki ein Jahr nach dem Abschied: Kaum zu glauben
Festtage für Sport-Nostalgiker: TV-Sender zeigen Klassiker
Die Corona-Pandemie hat den Livesport beinahe überall zum Erliegen gebracht. Ganz ohne Sport im Fernsehen müssen die Fans aber auch an den Ostertagen nicht auskommen. …
Festtage für Sport-Nostalgiker: TV-Sender zeigen Klassiker
Nowitzki ein Jahr nach letztem Heimspiel: Kaum zu glauben
Dallas (dpa) - Ein Jahr nach seinem letzten Heimspiel für die Dallas Mavericks hat sich Ex-NBA-Profi Dirk Nowitzki für die vielen guten Wünsche bedankt.
Nowitzki ein Jahr nach letztem Heimspiel: Kaum zu glauben
"Brot und Spiele" bis "Elf Freunde": 11 Sport-Roman-Tipps
Alleine das Laufen - und dessen Einsamkeit - bietet unendlich Stoff für Romane. Wie der Sport überhaupt: "Brot und Spiele" und "Ballfieber" sind zwei der bekannsten …
"Brot und Spiele" bis "Elf Freunde": 11 Sport-Roman-Tipps

Kommentare