Jos Luhukay muss als Trainer beim FC St. Pauli gehen. Foto: Swen Pförtner/dpa
+
Jos Luhukay muss als Trainer beim FC St. Pauli gehen. Foto: Swen Pförtner/dpa

2. Liga

FC St. Pauli und Trainer Luhukay: Trennung zum Saisonende

Hamburg (dpa) - Jos Luhukay ist nicht mehr Trainer des FC St. Pauli. Wie der Kiezclub mitteilte, wird die Zusammenarbeit mit dem 57 Jahre alten Coach trotz eines bis 2021 laufenden Vertrags mit dem Saisonende am 30. Juni beendet.

Darauf hätten sich beide Seiten "in beiderseitigem Einvernehmen" geeinigt, hieß es in der Mitteilung der Hanseaten. Wer Nachfolger Luhukays wird, wollen die Verantwortlichen in der Sommerpause entscheiden.

Die Entscheidung zur Trennung kommt nicht unerwartet. Denn neben dem schwachen sportlichen Abschneiden mit Platz 14 in der am Sonntag zu Ende gegangenen Saison hatte sich Luhukay mit umstrittenen Personalentscheidungen, ständigen Systemwechseln und kritischen Aussagen selbst ins Abseits gestellt. Vor allem mit diversen Führungsspielern hatte sich der streitbare Coach angelegt. Daraus zogen die Verantwortlichen nun die Konsequenzen. "Jos hat zu Recht darauf hingewiesen, dass er geholt wurde, um 'den Finger in die Wunden' zu legen. Das hat er getan, vielleicht für unseren Verein manchmal etwas zu tief", erklärte Sportchef Andreas Bornemann.

© dpa-infocom, dpa:200629-99-601138/2

Tweet FC St. Pauli

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Unheimlich zäh": Das quälende Bangen um die Tokio-Spiele
Finden die Tokio-Spiele 2021 im gleichen Format statt, ohne Zuschauer und überhaupt? Von der IOC-Session am 17. Juli rhoffen sich vor allem die Athleten Antworten auf …
"Unheimlich zäh": Das quälende Bangen um die Tokio-Spiele
Fachportal: Bayern-Korbjäger verpflichten Coach Trinchieri
München (dpa) - Andrea Trinchieri wird nach einem Medienbericht neuer Basketball-Trainer des FC Bayern.
Fachportal: Bayern-Korbjäger verpflichten Coach Trinchieri
Adria-Tour: Thiem hat genug von Kyrgios' Kommentaren
Auch Dominic Thiem musste wegen seiner Teilnahme an der Adria-Tour viel Kritik einstecken. Österreichs Tennis-Star ist dem nicht ausgewichen und will aus Fehlern lernen. …
Adria-Tour: Thiem hat genug von Kyrgios' Kommentaren
Formel 1: Debakel für Vettel und Ferrari - Leclerc fällt Knallhart-Urteil: „Ich war ein ...“
Sebastian Vettel erlebte beim Großen Preis von der Steiermark ein wahres Drama. Teamkollege Charles Leclerc fand nach dem Crash der beiden Ferraris drastische Worte.
Formel 1: Debakel für Vettel und Ferrari - Leclerc fällt Knallhart-Urteil: „Ich war ein ...“

Kommentare