+
Sebastian Vettel startet mit Ferrari am Wochenende in Silverstone.

Damit hatte niemand gerechnet

Formel 1: Ferrari-Trucks in Silverstone - Mitarbeiter entdecken unglaubliche „Fracht“

Am Wochenende startet die Formel 1 in Silverstone. Als die Ferrari-Trucks in Großbritannien anrollten, machten die die Mitarbeiter eine erstaunliche Entdeckung.

Silverstone - Fahrzeugteile, Reifen, Werkzeuge. Das schon. Aber damit hätte wohl niemand gerechnet: Mitarbeiter des Formel-1-Rennstalls Ferrari haben vor dem Großen Preis von Großbritannien (Sonntag, 15.10 Uhr/RTL und Sky) eine ungewohnte Entdeckung gemacht. 

Als sie an der Rennstrecke in Silverstone den Lastwagen eines Zulieferers öffneten, versteckten sich zwei Flüchtlinge in dem Transporter.

Formel 1 in Silverstone: Ferrari-Mitarbeiter entdecken Flüchtlinge in Truck

„Als sie gefunden wurden, hat das Team die Polizei angerufen und sich um sie gekümmert“, sagte ein Sprecher. Das Fahrzeug sei „kein Ferrari-Transporter“ gewesen und habe „kein Branding“ der Scuderia gehabt.

Der Truck hatte auf dem Weg nach Silverstone im französischen Calais eine Fähre genommen. Die beiden Flüchtlinge sollen dort in den Transporter geklettert sein, um illegal nach Großbritannien einzureisen. Alle Informationen zum Rennen finden Sie hier*.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wissenswertes rund um die 148. British Open im Golf
Portrush (dpa) - Die British Open gehört zu den vier wichtigsten Golf-Turnieren des Jahres. Es ist das vierte Major der Saison und das einzige, das nicht in den USA …
Wissenswertes rund um die 148. British Open im Golf
Das bringt der Tag bei der Tour de France
Elf Etappen sind vorbei, jetzt geht die Tour de France in die entscheidende Phase. Drei Bergetappen in den Pyrenäen und ein Einzelzeitfahren warten in den nächsten vier …
Das bringt der Tag bei der Tour de France
Deutsche Freiwasser-Staffel holt WM-Sieg: "Note 1 mit Stern"
Das Ausnahme-Athlet Florian Wellbrock fehlt. Trotzdem feiern die deutschen Freiwasserschwimmer ihre zweite Goldmedaille der WM in Südkorea. Zum Erfolg trägt auch die …
Deutsche Freiwasser-Staffel holt WM-Sieg: "Note 1 mit Stern"
Tiefpunkt für Greipel - Kluge feiert mit Sieger Ewan
Bei der letzten Sprint-Chance vor mehreren Bergetappen bleiben die Deutschen klar zurück. Routinier Greipel ist komplett chancenlos.  Stattdessen bejubelt ein Australier …
Tiefpunkt für Greipel - Kluge feiert mit Sieger Ewan

Kommentare