1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Freche Sprüche und charmante Damen: Die Sportlerehrung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
1 / 46"Ja!" Die Siegerpose der bezaubernden Biathlon-Königin Magdalena Neuner ist berechtigt. Schon wieder hat sie... doch dazu später mehr. Alles fing an... © Klaus Haag
null
2 / 46... in der "Alten Rotation" - dem neuen Veranstaltungsraum des Münchner Merkur. Hier fand die 62. Auflage der Sportlerehrung statt. In vorderster Reihe... © Klaus Haag
null
3 / 46... saßen die Stars des Abends. Rechts Bayern-Verteidiger Philipp Lahm, Magdalena Neuner im Dirndl, neben ihr Ski-Ass Maria Riesch mit ihrem neuen Freund und Manager Marcus Höfl und... © Klaus Haag
null
4 / 46... FCB-Stürmer Thomas Müller mit seiner Ehefrau Lisa. Alle warteten auf... © Klaus Haag
null
5 / 46... Verleger Dr. Dirk Ippen, der den Abend eröffnete. In seiner Rede verkündete er sogleich eine politische Sensation: © Klaus Haag
null
6 / 46Die Anwesenheit der ersten Bayerischen Ministerpräsidentin Verena Bentele! Der Paralympics-Star stand als Preis-Überreicherin nämlich in der Tradition von Franz Josef Strauß, Edmund Stoiber und Horst Seehofer, der... © Klaus Haag
null
7 / 46... sich nur per Videobotschaft meldete. Für die Merkur-Ehrung ungewöhnlich, doch dank geballten weiblichem... © Klaus Haag
null
8 / 46... Charme, konnte das Publikum... © Klaus Haag
null
9 / 46... Seehofers Abwesenheit verkraften und genoss stattdessen... © Klaus Haag
null
10 / 46... die zärtliche und akrobatische Ballbehandlung von Miriam Willems. Die biegsame Artistin... © Klaus Haag
null
11 / 46... beherrscht Tricks, die selbst Philipp Lahm in Verlegenheit bringen dürften. Doch statt dem Fußballprofi stürmte... © Klaus Haag
null
12 / 46... jetzt Gerd Rubenbauer die Bühne. Der Moderator führte geschmeidig durch den Abend und nannte seine Co-Moderatorin ab jetzt nur noch... © Klaus Haag
null
13 / 46... "Unsere Ministerpräsidentin". Später sollte Verena Bentele ihre Schlagfertigkeit noch beweisen, doch zunächst war... © Klaus Haag
null
14 / 46... Merkur-Sportchef Heinrich Lemer an der Reihe. Stolze 33.325 Leser hatten sich an der Sportlerwahl beteiligt, so Lemer. Unter den Männern belegte Skirennläufer Felix Neureuther Platz... © Klaus Haag
null
15 / 46... zwei. Leider war er nicht gekommen, um geehrt zu werden. Ganz im Gegenteil zum Drittplatzierten... © Klaus Haag
null
16 / 46... Thomas Müller, der seinen Preis aus den Händen der "Ministerpräsidentin" entgegennahm. Die hatte auch gleich einen Rat parat: © Klaus Haag
null
17 / 46"Er ist ja noch jung. Er kann gerne mal zum VfB kommen", sagte die Baden-Württembergerin. Müller aber fühle sich bei Bayern... © Klaus Haag
null
18 / 46... wohl, sagte er, nahm den Pokal und freute sich zusammen mit... © Klaus Haag
null
19 / 46... seiner Ehefrau Lisa. Dann war Bayern-Kollege... © Klaus Haag
null
20 / 46... Philipp Lahm an der Reihe. Er erzählte, wie er seine letzten beiden freien Tage nutzte... © Klaus Haag
null
21 / 46... nämlich zur Vorbereitung auf seine Hochzeit und zum... © Klaus Haag
null
22 / 46... Tanzkurs. Walzer, Cha-Cha-Cha und Foxtrott standen auf dem Programm. Und als Rechtsverteidiger, sagt Lahm, würde er auch beim Tanz... © Klaus Haag
null
23 / 46... am liebsten nach rechts drehen. Also drehte er sich nach rechts zu Verena Bentele, nahm den Preis... © Klaus Haag
null
24 / 46... freute sich allein... © Klaus Haag
null
25 / 46... zu zweit... © Klaus Haag
null
26 / 46... und zu dritt. Dann waren die Frauen an der Reihe... © Klaus Haag
null
27 / 46... Olympia-Star Maria Riesch betrat die Bühne. Rubenbauer spielte seine geballte Fachkompetenz aus... © Klaus Haag
null
28 / 46... "Sag amoi, Maria, wie schaut's denn mit dem Super-G aus?" Doch noch bevor Riesch antworten konnte, sorgte Verena Bentele für den nächsten Lacher... © Klaus Haag
null
29 / 46"Jetzt nerv' sie nicht, Rubi! Die Lena hat Urlaub", rief die Ministerpräsidentin, kam ihrer Pflicht nach... © Klaus Haag
null
30 / 46... überreichte die Trophäe... © Klaus Haag
null
31 / 46... und Maria freute sich über ihren zweiten Platz. Fast so sehr wie... © Klaus Haag
null
32 / 46... Magdalena Neuner. Zum dritten Mal in Serie gewann sie die Herzen und Stimmen der Merkur-Leser. Ihrer Freude darüber ließ sie freien Lauf: © Klaus Haag
null
33 / 46Verdienter Jubel! Als einzige der gut 150 Gäste trug sie ein Dirndl. Bei Neuner rührt sich zudem allmählich die Vorfreude... © Klaus Haag
null
34 / 46... aufs Sommertraining. Ihren Urlaub verbrachte sie in aller Ruhe daheim in Wallgau. Doch an diesem Abend war Schluss mit Ruhe... © Klaus Haag
null
35 / 46... und stattdessen Zeit für... © Klaus Haag
null
36 / 46... gemeinsames Pokal-Herzeigen. Stolz präsentietre sie ihren Preis auch... © Klaus Haag
null
37 / 46... Merkur-Chefredakteur Karl Schermann. Mit ihm plauderte die Siegerin... © Klaus Haag
null
38 / 46... gelöst, kruz nachdem sie... © Klaus Haag
null
39 / 46... für das Siegerfoto posierte mit fast... © Klaus Haag
null
40 / 46... allen Beteiligten: (v. li.) Verleger Dirk Ippen, Thomas Müller, Philipp Lahm, Verena Bentele, Maria Riesch, Magdalena Neuner, Hauptsponsor Michael Rahe von der BMW-Niederlassung München und Sportchef Heinrich Lemer. Danach war Zeit für kleine... © Klaus Haag
null
41 / 46... Fans, ein paar... © Klaus Haag
null
42 / 46... Fachgespräche, noch mehr... © Klaus Haag
null
43 / 46... Pokalherzeigen und einen Blick auf... © Klaus Haag
null
44 / 46... die Speisekarte. Denn Essen,... © Klaus Haag
null
45 / 46... das gab es zum Schluss natürlich auch. Inklusive Currywurst im Glas. © Klaus Haag
null
46 / 46Gut gelaunter Hauptsponsor: Chef Michael Rahe und Gesamtverkaufsleiter Wolfgang Büchel von der BMW-Niederlassung München mit Agenturvertreter Alois Knürr (von rechts). © Klaus Haag

Auch interessant

Kommentare