Laura Siegemund schlägt eine Vorhand bei den French Open 2020.
+
Scheiterte im Viertelfinale bei den French Open: Laura Siegemund aus Filderstadt.

Im Viertelfinale ist Schluss

French Open im Live-Ticker: Letzte deutsche Teilnehmerin raus - Kvitovas Aufschläge zu stark

  • Antonio Riether
    vonAntonio Riether
    schließen

Der deutschen Tennis-Spielerin Laura Siegemund fehlten drei Siege zum Grand-Slam-Sieg in Paris. Doch gegen die Nummer sieben der Welt war kein Kraut gewachsen.

  • Bei den French Open* ist Laura Siegemund bis ins Viertelfinale vorgedrungen ihr erstes bei einem Grand-Slam-Einzel.
  • Dort traf die 32-Jährige auf die aktuelle Nummer sieben der Welt Petra Kvitova.
  • Gegen Kvitova war Schluss - die Tschechin spielte zu stark.

>>AKTUALISIEREN<<

1. Satz2. Satz
Laura Siegemund (Deutschland)33
Petra Kvitova (Tschechien)66

Die letzte deutsche Teilnehmerin Laura Siegemund scheitert im Viertelfinale der French Open an einer bärenstarken Petra Kvitova, die mit ihrer offensiven Spielweise und ihrem exzellenten Aufschlagspiel überzeugte. Für die Schwäbin Siegemund endet ein langes Turnier, bei dem die 32-Jährige mit Rücken- und Magenproblemen zu kämpfen hatte nach zwei Sätzen (6:3, 6:3) gegen die Tschechin, die mit zwei weiteren Erfolgen ihren dritten Grand-Slam-Erfolg feiern könnte. Kvitova trifft nun im Halbfinale auf die Gewinnerin des Matches zwischen den US-Amerikanerinnen Danielle Collins und Sofia Kenin.

6:3 Kvitova - Siegemund kann der Tschechin bei ihrem eigenen Aufschlag nur mit einem zwei Punkt entgegnen, die zweimalige Grand-Slam-Siegerin verpasst zwar den ersten Matchball, doch der zweite glückt! Siegemund half jedoch auch tatkräftig mit und sichert der Tschechin mit einem weiteren Doppelfehler den Einzug ins Halbfinale.

5:3 für Kvitova - Nun entgleist der Schwäbin das Spiel allmählich, Kvitova holt sich erneut zu Null das nächste Spiel zum 5:3! Nun kann sie alles klar machen.

4:3 für Kvitova - Es geht hin und her auf dem Court Philippe Chatrier in Paris. Kvitova holt sich den nächsten Breakball, diesmal wieder zu Null! Siegemund war unter anderem ein Doppelfehler unterlaufen.

3:3 - Nach der dreiminütigen Unterbrechung kommt Kvitova wieder gut ins Spiel und geht zunächst mit 30:0 in Führung, doch Siegemund kommt mit einem sehenswerten Cross und einem geglückten Return zurück und gleicht zum 30:30 aus. Dann passiert Kvitova einer ihrer seltenen Doppelfehler, Siegemund kann sich per Rückhand-Longline zurück in die Partie kämpfen - 3:3!

3:2 für Kvitova - Die Tschechin kommt furios zurück und scheint trotz Aufschlagspiel Siegemund erneut in Führung zu gehen, doch Siegemund zwingt sie zu Fehlern. Nach Einstand macht Kvitova doch noch alles klar und sichert sich ihr drittes Spiel zum 3:2 - zuvor hatte die Deutsche mit der Schiedsrichterin diskutiert und so offenbar ihre Konzentration verloren. Nach dem Satz gibt es ein Medical Time-Out, denn Siegemund muss - wie so oft beim Turnier - am Rücken behandelt werden.

2:2 - Siegemund schüttelt nach einem erneuten Return-Fehler den Kopf, denn Kvitova schlägt weiter stark auf. Nach 40:40-Einstand holt sich die Deutsche nach einem fabelhaften Stop den Vorteil, doch ihr nächster Return landet weit im Aus. Nach dreifachem Einstand holt sich Siegemund doch den Ausgleich, nachdem Kvitova am Netz scheitert. Ein tolles Match!

1:2 für Kvitova - Siegemund gibt nicht auf und holt sich ihr erstes Spiel im zweiten Durchgang - nur noch 2:1.

0:2 für Kvitova - Es ist mittlerweile das gewohnt Bild: Petra Kvitova beeindruckt mit starken Serves und sicert sich am Ende per Schmetterball den zweiten Punkt. Sehr starker und abgeklärter Auftritt der zweifachen Wimbledon-Siegerin.

0:1 für Kvitova - Der Aufschlag der Filderstädterin ist dem der Tschechin heute nicht gewachsen, Kvitova punktet auch dank präziser Returns und sichert sich das erste Spiel im zweiten Satz. Nun schlägt sie auf, Siegemund braucht nun eine kleine Leisterungssteigerung.

French Open im Live-Ticker: Erster Satz geht an Kvitova - wie antwortet Siegemund darauf?

3:6 für Kvitova - Die Returns von Siegemund kommen noch immer nicht gut genug und landen im Netz, Kvitova sichert sich mit ihrem sechsten Ass eine gute Ausgangslage und holt sich im ersten Versuch den Satzball - 6:3!

3:5 für Kvitova - Ein Lebenszeichen von Laura Siegemund! Nun leistet sich Kvitova einige Fehler, die Deutsche holt sich ihr Aufschlagspiel zu Null!

2:5 für Kvitova - Die ersten Fehlerchen bei Kvitovas Aufschlägen tauchen im Spiel der Nummer 7 der Welt auf, doch bleiben diese weitestgehend ungenutzt. Gleich dreimal endet landet Return von Siegemund am Netz, womit die Tschechin sich auch ihr fünftes Spiel holt. Da war mehr drin für die Filderstädterin, doch noch hat sie Zeit.

2:4 für Kvitova - Siegemund muss sich nun auf ihren Serve konzentrieren und geht in Führung, doch Kvitova ist auf der Höhe und gleicht aus. Beim Stand von 30:30 holt sich Siegemund jedoch zwei Punkte - am Ende gewinnt sie ihr zweites Spiel, nachdem Kvitova einen Return nur ans Netz wuchtet.

1:4 für Kvitova - Erstes längeres Spiel zwischen den beiden Viertelfinalistinnen. Mit ihrem fünften Ass im dritten Aufschlagsspiel kommt die Tschechin gut in das fünfte Spiel, doch Siegemund gleicht aus. Doch Kvitova scheint sich nicht von ihrer Linie abbringen zu lassen und sichert sich auch ihr viertes Spiel.

1:3 für Kvitova - Das erste Break! Siegemund und Kvitova liefern sich die ersten längeren Rallyes, doch die Tschechin bleibt bei ihrer offensiven Spielweise und zwingt die Deutsche zu Fehlern. Am Ende holt sich Kvitova den ersten Breakball.

1:2 für Kvitova - Kvitovas Aufschlag ist eine echte Waffe, das weiß Siegemund nach dem zweiten punktlosen Spiel nun auch. Die Tschechin brachte bereits drei Asse im Match, sie hat sich offenbar etwas vorgenommen.

1:1 - Auch Siegemund bringt ihre ersten zwei Aufsätze erfolgreich durch, scheitert jedoch zuerst am Netz. Kvitova spielt einen Longline-Schlag zu lang, Siegemund holt sich infolgedessen per Stop ihr erstes Spiel. 1:1!

0:1 für Kvitova - Kvitova holt sich die ersten drei Punkte - unter anderem mit einem Ass - und lässt Siegemund gleich spüren, was auf sie zukommt. Die Schwäbin kann nicht einen kleinen Erfolg verbuchen und verliert das erste Spiel zu Null.

French Open: Siegemund gegen Kvitova im Live-Ticker - Schafft die Schwäbin die nächste Sensation?

Update von 12.05 Uhr: Nun geht es auf dem Court Philippe Chatrier los! Wird Laura Siegemund dem aggressiven Spielstil von Petra Kvitova standhalten können?

Update von 11.55 Uhr: In Kürze startet das Deutsch-Tschechische Duell zwischen Laura Siegemund und die auf Nummer sieben gesetzte Petra Kvitova. Verpassen Sie nichts in unserem Live-Ticker. Um kurz nach 12.00 Uhr wird das Match etwa los gehen.

Update vom 7. Oktober, 11.40 Uhr: In rund zwanzig Minuten steigt das French-Open-Viertelfinale zwischen Laura Siegemund und Petra Kvitova. Für die 32-Jährige Schwäbin Siegemund ist es im 16. Anlauf die bisher größte Chance auf einen Grand-Slam-Titel. Wir begleiten das Match im Live-Ticker.

French Open: Laura Siegemund - Petra Kvitova im Live-Ticker - keine Experimente vor dem Spiel bei der Schwäbin

Update vom 7. Oktober, 10.35 Uhr: Ab 12 Uhr bricht für Laura Siegemund die Stunde der Wahrheit an, denn die 32-jährige Filderstädterin steht vor dem größten Spiel ihrer Karriere. Im Viertelfinale der French Open bekommt sie es mit Petra Kvitova zu tun, der aktuellen Nummer 7 der Weltrangliste. Gegen die Tschechin, die bereits zwei Wimbledon-Siege feiern konnte, muss nun ein wieder alles klappen, ums Semifinale einzuziehen.

Wie Siegemund am Tag vor dem großen Match gegenüber dem SID meinte, verzichtet sie am Tag vor großen Partien auf ausgefallene Rituale. „Ein lockeres Training, am Nachmittag viel Physiotherapie und die Beine hochlegen“, so sah offenbar ihre Vorbereitung auf den Viertelfinal-Fight aus. „Währenddessen taktische Planung für das kommende Match, dann früh ins Bett.“ Um 12 Uhr wird sich zeigen, wie ausgeschlafen Laura Siegemund in das Match geht.

Erstmeldung vom 6. Oktober:
Paris - Für die deutsche Tennis-Spielerin Laura Siegemund steht am Mittwoch das bedeutendste Match ihrer Grand-Slam-Karriere an. Die 32-Jährige tritt im Viertelfinale der French Open gegen die zweifache Wimbledon-Siegerin Petra Kvitova an und ist sich der schweren Aufgabe bewusst.

French Open im Live-Ticker: Laura Siegemund gegen Petra Kvitova - Schlägt die Schwäbin auch die Nummer sieben der Welt?

Die Filderstädterin spielt gegen Kvitova ihr erstes Viertelfinale in ihrem 16. Grand-Slam-Turnier*, nur im Doppel konnte sie bislang bei den US Open* 2020 einen Titel holen. Ein Titel im Einzelturnier blieb ihr jedoch verwehrt, was sich bei den French Open ändern könnte, doch dazu muss die an Nummer sieben gesetzte Tschechin geschlagen werden. Siegemunds kluge Matchpläne waren in Paris ein wichtiger Aspekt ihrer vier Siege beim laufenden Turnier.

Darum analysierte sie das Spiel ihrer Kontrahentin genauestens, um am Mittwoch - sollte ein Sieg gegen Kvitova gelingen - als erste Deutsche seit Andrea Petkovic im Jahr 2014 das Halbfinale in Paris zu erreichen. Doch bis dahin kommt viel Arbeit auf die Schwäbin zu. „Petra ist eine wirklich starke Gegnerin, das ist keine Frage“, weiß Siegemund. Die Viertelfinal-Partie „wird komplett anders als alle bisherigen Matches bisher, die ich bislang hier gespielt habe“, so die 32-Jährige gegenüber dem SID.

French Open im Live-Ticker: Laura Siegemund gegen Petra Kvitova - Match findet auf Center Court statt

Beim Roland-Garros-Turnier stand die Deutsche größtenteils Sandplatzspielerinnen gegenüber, die mit Spin spielen und das Spiel taktisch angehen. Doch diesmal erwartet sie mit Kvitova eine Gegnerin, die sich besonders durch ihre Power auszeichnet. „Sie schlägt sehr gut auf, und es gibt keine zweite Chance in Ballwechseln mit ihr“, weiß Siegemund. „Es wird anders, und ich freue mich darauf.“

Bei dem Match wird Siegemund auf dem legendären Court Philippe Chatrier spielen, der seit diesem Jahr über ein bewegliches Dach verfügt. Ihr Erstrunden-Match gegen die Französin Kristina Mladenovic hatte sie bereits auf dem Center Court gespielt. Alle anderen Matches fanden jedoch auf Nebenplätzen statt, darunter der Viertelfinal-Triumph gegen Badosa Gilbert.

French Open im Live-Ticker: Laura Siegemund gegen Petra Kvitovna - Üppiges Preisgeld für Siegemund

Für die letzte verbliebene Deutsche* in den Einzelturnieren geht es neben dem sicheren Top-50-Platz im WTA-Ranking auch noch um ein Preisgeld von 425.250 Euro, 283.500 Euro erspielte sie sich bereits durch die vorangegangenen Siege. Im Achtelfinale schieden bei den Männern zuletzt Daniel Altmaier und Alexander Zverev aus, besonders bei letzterem gab es nach der Niederlage Diskussionsstoff. Nun bleibt zu hoffen, dass Laura Siegemund ihre Gegnerin gut einschätzt und somit ins Halbfinale vorrückt. (ajr) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare