1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Haas in LA im Viertelfinale - Auch Agassi weiter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

- Los Angeles - Thomas Haas hat beim Tennis-Turnier in Los Angeles das Viertelfinale erreicht. Der 28 Jahre alte Tennis-Profi aus Hamburg gewann sein Zweitrundenspiel bei der mit 500 000 Dollar dotierten Veranstaltung gegen Paul Capdeville aus Chile mit 6:3, 4:6, 6:1.

Zwei Jahre nach seinem Finalsieg in Los Angeles gegen Landsmann Nicolas Kiefer gelangen dem an Nummer sechs gesetzten Haas immerhin 13 Asse. Beim Kampf um den Einzug ins Halbfinale trifft der in der Weltrangliste auf Position 21 notierte Haas nun auf Hewitt-Bezwinger Paul Goldstein aus den USA.

«Ich habe ganz ordentlich gespielt», sagte der Wahl-Amerikaner Haas. «Im zweiten Satz habe ich etwas nachgelassen, aber nach dem soliden dritten Satz kann ich ein positives Fazit ziehen.» Gegen Goldstein, der in der ersten Runde den an Nummer zwei gesetzten Australier Lleyton Hewitt und im Achtelfinale Igor Kunizyn aus Russland bezwang, spricht die Bilanz für Haas. In drei Partien ging er drei Mal als Sieger vom Platz - zuletzt bei den Australian Open Anfang des Jahres mit einem 6:0, 6:1, 6:2 in der zweiten Runde.

Auch Altmeister Andre Agassi steht bei seiner Abschiedstournee im Viertelfinale des Hartplatz-Turniers. Der 36-Jährige, der nach den US Open (28. August bis 10. September) seine Karriere beenden wird, setzte sich gegen den Qualifikanten George Bastl aus der Schweiz am Ende souverän mit 6:7 (4:7), 6:2, 6:1 durch. «Dies ist mein letzter Sommer auf der Tour und ich will mein Bestes geben. Ich will das Gefühl haben, dass meine Gegner sich anstrengen müssen, um mich zu schlagen», sagte der Amerikaner nach dem Dreisatz-Erfolg. Der an Nummer fünf gesetzte Agassi trifft nun auf den zwei Positionen höher notierten Chilenen Fernando Gonzalez.

Auch interessant

Kommentare