Handball bald bei Olympia im Winter?

Muskat - Handball könnte künftig bei Olympia im Sommer und im Winter vertreten sein. Hassan Moustafa, Präsident der Weltverbandes IHF, schließt einen Wechsel des Hallen-Handballs ins Programm der Winterspiele nicht aus.

Am Rande der Beachhandball-WM im Oman erklärte der Ägypter am Mittwoch in einem Interview, dass es zwar nicht die Entscheidung des Verbands sei, die Sportarten den Sommer- oder Winterspielen zuzuordnen. Doch einer möglichen Offerte des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) würde sein Verband offen gegenüberstehen.

Die zehn besten deutschen Handballer der Geschichte

Die zehn besten deutschen Handballer der Geschichte

Gingen andere Teamsportarten auch diesen Weg, werde sich die Handballfamilie einem Wechsel nicht verschließen, sagte Moustafa. „Schließlich finden unsere Weltmeisterschaften auch im Januar bei den Männern und Dezember bei den Frauen statt“, begründete er.

Hintergrund ist die mögliche Aufnahme des Beachhandballs ins olympische Programm. Auch in diesem Punkt äußerte sich der IHF-Chef verhalten optimistisch. Die Einbindung des Beachhandballs als offizielle Sportart ins Programm der World Games 2013 in Cali (Kolumbien) sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg, diese junge Handball-Disziplin weiter zu etablieren, so der Präsident.

Für das IOC hätte der Wechsel von Ballsportarten in den Winter den Effekt, das Programm der Winterspiele attraktiver und umfangreicher gestalten zu können und gleichzeitig das Programm der Sommerspiele zu entzerren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Browns wählen Myles Garrett an eins bei verrücktem NFL-Draft
Philadelphia - In den Vereinigten Staaten wurde in der amerikanischen Football-Liga NFL der Draft durchgeführt. Die Teams durften die besten Nachwuchsspieler des …
Browns wählen Myles Garrett an eins bei verrücktem NFL-Draft
Rummenigge: Über Ancelotti "wird nicht diskutiert"
In der Nacht nach dem Aus im Pokal-Halbfinale gegen Dortmund habe er "keine Minute geschlafen", sagt Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge. Eine Trainerdiskussion werde es …
Rummenigge: Über Ancelotti "wird nicht diskutiert"
Titelverteidigerin Kerber gleich zum Auftakt raus
Stuttgart (dpa) - Nach dem schmerzhaften Auftakt-Aus bei ihrem Lieblingsturnier wollte Angelique Kerber nur noch weg.
Titelverteidigerin Kerber gleich zum Auftakt raus
Scharapowa und Siegemund im Viertelfinale
Maria Scharapowa bestimmt in Stuttgart weiter die Schlagzeilen. Nach ihrem zweiten Sieg steht die Russin im Viertelfinale. Dort ist auch eine Lokalmatadorin noch dabei, …
Scharapowa und Siegemund im Viertelfinale

Kommentare