+
Spaniens Antonio Jesus Garcia (l) im Einsatz.

Handball-EM 2016

Spanien schlägt Kroatien und zieht ins Finale ein

Breslau - Deutschlands Finalgegner bei der Handball-EM 2016 steht fest: Spanien zog am Freitagabend ins Endspiel ein. Die Iberer schlugen Kroatien.

Spaniens Handballer greifen nach ihrem ersten EM-Titel. Die Iberer besiegten im zweiten Halbfinale in Krakau im Duell der ehemaligen Weltmeister Kroatien mit 33:29 (18:14) und treffen am Sonntag (17.30 Uhr/ARD) an gleicher Stelle auf die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB). Den ersten Vergleich zum Turnierauftakt hatten die Spanier mit 32:29 für sich entschieden.

Beste Werfer beim Erfolg gegen den zweimaligen Olympiasieger waren Antonio Garcia und Valero Rivera mit jeweils sechs Toren. Die Kroaten um den Kieler Domagoj Duvnjak erwischten in der Tauron Arena den besseren Start und gingen mit 10:7 (17.) in Führung. Doch mit einer starken Abwehrleistung und einfachen Toren nach Tempogegenstößen kamen die Spanier wieder zurück ins Spiel. Mit fünf Treffern in Serie ging Spanien mit 15:13 (26.) in Führung.

Die Partie blieb auch in der zweiten Halbzeit eng, Kroatien kämpfte sich auf 23:24 (46.) heran. Doch die Spanier hatten das bessere Ende für sich.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Suche beim 1. FC Köln beendet: Gisdol und Heldt übernehmen
Köln (dpa) - Die Personalsuche beim 1. FC Köln ist beendet. Markus Gisdol folgt als Trainer beim Tabellen-Vorletzten der Fußball-Bundesliga auf Achim Beierlorzer. …
Suche beim 1. FC Köln beendet: Gisdol und Heldt übernehmen
Jetzt? - Tsitsipas & Co. und die Tennis-Generationendebatte
Wie jedes Jahr am Ende der Tennis-Saison intensiviert sich die Debatte über eine bevorstehende Wachablösung im Herren-Tennis. Ist die Zeit von Federer, Nadal & Co. …
Jetzt? - Tsitsipas & Co. und die Tennis-Generationendebatte
Premiere von Film geplatzt - Darum müssen Fans von Michael Schumacher noch länger warten
Nahezu sehnsüchtig warten Fans der Formel-1-Legende Michael Schumacher auf die geplante Dokumentation - unter anderem mit nie gesehenem Material. Doch nun gibt es …
Premiere von Film geplatzt - Darum müssen Fans von Michael Schumacher noch länger warten
„Hätte ihn töten können“: Rekord-Strafe nach Football-Skandal - Kommentator fassungslos
Myles Garrett sorgt in der NFL für einen Skandal. Für den 23-Jährigen von den Cleveland Browns könnte er das Ende seiner noch jungen Karriere bedeuten.
„Hätte ihn töten können“: Rekord-Strafe nach Football-Skandal - Kommentator fassungslos

Kommentare