1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Hockey-Damen haben WM-Halbfinale fast verspielt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

- Madrid (dpa) - Die deutschen Hockey-Damen haben die Chance auf die Qualifikation für das Weltmeisterschafts-Halbfinale nahezu verspielt. Gegen England erlitt die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise in Madrid eine ebenso unnötige wie unglückliche 0:1 (0:0)-Niederlage.

Das deutsche Team hat nun nur noch theoretische Chancen auf das Erreichen der Vorschlussrunde. Ein fragwürdiger Siebenmeter von Helen Richardson (38. Minute) besiegelte die zweite Turnier-Niederlage. Die Deutschen müssen nun gegen den WM- Favoriten Niederlande unbedingt gewinnen, um ihre Mini-Chance auf das Halbfinale zu wahren.

Durch ihren Erfolg zogen die Engländerinnen mit 7 Punkten am bisherigen Gruppen-Zweiten Deutschland (6) vorbei. Gastgeber Spanien (6) hat gegen Indien die Chance, das DHB-Team ebenfalls hinter sich zu lassen. Morgen treffen die Ibererinnen und England aufeinander und können den zweiten Platz unter sich ausmachen, wenn Deutschland zuvor nicht den Europameister und Favoriten aus den Niederlanden (9) besiegt.

Auch interessant

Kommentare