1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Iga Swiatek: Privates, Karriere, Erfolge - Das wissen wir über das australische Tennis-Ass

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Iga Swiatek gilt aktuell als eine der besten Tennisspielerinnen.
Iga Swiatek gilt aktuell als eine der besten Tennisspielerinnen. © IMAGO/fot. Tomasz Jastrzebowski

Die polnische Spitzenspielerin Iga Świątek kam im April 2022 an die Spitze der WTA-Weltrangliste. Was über den Tennis-Star bekannt ist.

München – Am 4. April 2022 war es soweit: Die erst 20-jährige Iga Świątek übernahm die Spitze der WTA-Weltrangliste, ist damit als erste Polin überhaupt die neue Nummer eins der Tennis-Frauen. Der am 31. Mai 2001 in Warschau geborene Jungstar folgte damit auf die Australierin Ashleigh Barty, die überraschend ihren Rückzug aus dem Profitennis verkündet hatte.

Die einstige French-Open-Siegerin (2020) Świątek hatte eine Woche davor das Turnier in Miami gewonnen, stand aber bereits davor als Nachfolgerin von Barty fest. „Ich bin wirklich zufrieden, erfüllt und auch stolz auf mich“, sagte die Polin nach ihrem Triumph in Miami. „Ich muss das jetzt feiern, weil ich weiß nicht, wie lange ich diese Serie aufrechterhalten kann.“

Iga Świątek – ihre Familie

Sport spielte in ihrer Familie schon immer eine große Rolle: Papa Tomasz war Weltklasse-Ruderer und als solcher 1988 auch bei den Olympischen Spielen Mitglied des polnischen Doppelvierers. Igas ältere Schwester Agata begann mit dem Schwimmen, wechselte aber früh zum Tennis. Und auch Iga nahm früh – im Alter von sechs Jahren – das Racket in die Hand. Agata musste verletzungsbedingt früh aufhören.

Iga Świątek blieb fit, stieß im Frühjahr 2019 erstmals in die Top-100 vor und startete als WTA-54. in die siegreichen French Open 2020. Ende 2021 war Świątek erstmals Top-10 und ist nun die 28. Nummer 1-Spielerin seit der Einführung der Weltrangliste im Jahr 1975. Zudem holte sie als 17-jährige Gold bei den Olympischen Jugendspielen und nahm 2021 selbst an Olympia in Tokio teil.

Iga Świątek – ihre Karriere

Bereits als Juniorin konnte sie erste große Triumphe feiern, bevor dann der große Durchbruch im Damentennis folgte:

Iga Świątek – das weiß nicht jeder über die neue Nummer 1

Auch interessant

Kommentare