1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Inter Mailand will van Nistelrooy

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Inters Vorstoß: Inter Mailand möchte den bei Manchester United zuletzt aussortierten niederländischen Nationalstürmer Ruud van Nistelrooy verpflichten. "Van Nistelrooy ist ein sehr guter Stürmer, und ich weiß, dass er in Manchester unglücklich ist", sagte Inter-Chef Massimo Moratti. Der 29-jährige Angreifer wurde von ManU-Coach Alex Ferguson in den vergangenen vier Spielen auf die Bank verbannt. Van Nistelrooy war 2001 für rund 31 Millionen Euro vom PSV Eindhoven nach Manchester gewechselt.

Kevin greift wieder an: Nationalstürmer Kevin Kuranyi ist gestern - drei Wochen nach seiner Meniskus-Operation - ins Mannschafttraining des FC Schalke 04 zurückgekehrt. Eventuell kann der 24-Jährige schon beim Bundesliga-Heimspiel an diesem Samstag gegen den VfL Wolfsburg wieder für die Königsblauen stürmen.

Daum fällt aus: Der 1. FC Nürnberg muss in den kommenden Wochen ohne seinen Stürmer Markus Daun auskommen. Der 25-Jährige muss sich wegen einer Entzündung im rechten Sprunggelenk einer Operation unterziehen, teilten die Franken gestern mit.

Ivanauskas befördert: Der frühere Hamburger Bundesliga-Profi Valdas Ivanauskas (39) ist beim schottischen Klub Heart of Midlothian zum Interims-Chefcoach ernannt worden. Der ehemalige litauische Nationalstürmer, zuletzt Co-Trainer bei den "Hearts", ersetzt Graham Rix, der nach nur viermonatiger Tätigkeit entlassen wurde. Ivanauskas hatte von 1993 bis 1997 für den HSV 93 Bundesligaspiele bestritten und dabei insgesamt 13 Treffer erzielt.

Weidenfellers Comeback: Borussia Dortmund kann am Samstag im Punktspiel beim Hamburger SV Torhüter Roman Weidenfeller aufbieten. Der Stammkeeper ist nach seiner Meniskusoperation und einem leichten Rückschlag nun wieder einsatzfähig. Zuletzt hütete Dennis Gentenaar das BVB-Tor.

Auch interessant

Kommentare