+
Jan-Lennard Struff (l.) und der Japaner Ben McLachlan sind ins Doppel-Halbfinale eingezogen. 

Erstes Halbfinale überhaupt

Australian Open: Struff überraschend im Doppel-Halbfinale

Der deutsche Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat bei den Australian Open völlig unerwartet das Halbfinale der Doppel-Konkurrenz erreicht.

Melbourne - Der Davis-Cup-Spieler aus Warstein bezwang mit dem Japaner Ben McLachlan das an Nummer eins gesetzte polnisch-brasilianische Duo Lukasz Kubot/Marcelo Melo 6:4, 6:7 (4:7), 7:6 (7:5). Für den 27-Jährigen ist es das erste Halbfinale bei einem der vier Grand-Slam-Turniere. Im Einzel war Struff in der zweiten Runde gegen Titelverteidiger Roger Federer ausgeschieden.

Im Kampf um den Einzug ins Endspiel treffen Struff und McLachlan auf Oliver Marach/Mate Pavic (Österreich/Kroatien) oder Marcus Daniell/Dominic Inglot (Neuseeland/Großbritannien). Struff zählt auch zum Aufgebot des deutschen Davis-Cup-Teams für die Erstrunden-Partie gegen Gastgeber Australien Anfang Februar in Brisbane.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Schumacher: Enger Freund spricht über seine Gesundheit - „Ich weiß, wie es ihm geht“
Michael Schumachers Gesundheitszustand ist bislang ein sehr gut gehütetes Geheimnis. Nun spricht Ex-Teamkollege Felipe Massa über ihn.
Michael Schumacher: Enger Freund spricht über seine Gesundheit - „Ich weiß, wie es ihm geht“
Dortmunder Sehnsucht nach Kulttrainer Klopp
Jürgen Klopp prägte beim BVB eine märchenhafte Erfolgsära. Auch fünf Jahre nach seinem Weggang genießt er bei der Vereinsführung und den Fans höchste Wertschätzung. …
Dortmunder Sehnsucht nach Kulttrainer Klopp
75 Prozent der Verbände laut DOSB gefährdet
Dem organisierten Sport droht als Folge der Corona-Krise ein Milliarden-Schaden. Dies geht aus einer vom DOSB in Auftrag gegebenen Studie hervor. Es brennt an allen …
75 Prozent der Verbände laut DOSB gefährdet
Vettel-Zukunft in der Formel 1: Ex-Schumi-Kollege wäre über eine Lösung nicht überrascht 
Was macht Sebastian Vettel? Der deutsche Formel-1-Fahrer hat einige Option nach seinem Ferrari-Aus. Wählt er sogar den Rücktritt?
Vettel-Zukunft in der Formel 1: Ex-Schumi-Kollege wäre über eine Lösung nicht überrascht 

Kommentare