1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Juan Pablo Montoya verlässt die Formel 1

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

- Chicago - Juan Pablo Montoya wird die Formel 1 nach dieser Saison verlassen und künftig in der amerikanischen Nascar-Serie an den Start gehen. Das kündigte der noch in Diensten von McLaren-Mercedes stehende Kolumbianer vor Journalisten aus seinem Heimatland in Chicago an.

«Es tut mir Leid, dass ich in diesem Jahr bisher nicht meine Erwartungen und die des Teams erfüllen konnte», sagte Montoya. Er freue sich auf die neue Herausforderung. «Das wird ein neuer Abschnitt in meinem Leben. Das wird sehr lustig werden.»

Montoya liegt in der Formel 1-Fahrerwertung dieser Saison nach zehn von 18 Rennen lediglich auf Rang sechs. DaimlerCrysler-Chef Dieter Zetsche hat bereits angekündigt, in der nächsten Saison auf Montoya verzichten zu wollen. «Natürlich würden wir am liebsten mit Kimi und Alonso fahren», sagte der Manager am Rande des Grand Prix in Indianapolis. Während sich die Silberpfeile die Dienste von Weltmeister Fernando Alonso (Spanien) für das nächste Jahr schon gesichert haben, ziert sich Vize-Weltmeister Kimi Räikkönen, seinen Vertrag zu verlängern. Der Finne soll bereits bei Ferrari im Wort stehen.

Auch interessant

Kommentare