1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Krankl wird abgelöst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Wien - Hans Krankl wird als Teamchef der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft abgelöst. Wie der nationale Verband ÖFB am Montag bekannt gab, wird der noch bis zum Ende der WMQualifikationsspiele laufende Vertrag mit dem 52-jährigen ExNationalspieler nicht verlängert. Sein Nachfolger soll Josef Hickersberger, derzeit noch Trainer von Rapid Wien, werden.

"ÖFB und Bundesliga sind sich im Sinne des österreichischen Fußballs einig, Josef Hickersberger mit der Position des ÖFBTeamchefs zu betrauen", hieß es am Nachmittag in einer Pressemitteilung des Fußball-Verbandes. Die Bundesliga habe dieser Option "vorbehaltlich einer einvernehmlichen Lösung des Vertrags mit SK Rapid Wien ihre Zustimmung" gegeben.

Vor den noch ausstehenden Partien in England (8. Oktober) und gegen Nordirland (12. Oktober) hat Österreich keine Chance mehr, sich für die WM-Endrunde 2006 in Deutschland zu qualifizieren. Krankl hatte am 21. Januar 2002 das Amt des Teamchefs als Nachfolger von Otto Baric übernommen.

Auch interessant

Kommentare